Springe zum Inhalt

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Tobias Eckert hat Innenminister Peter Beuth (CDU) in einem Schreiben dazu aufgefordert, eine Finanzhilfeaktion des Landes für die Unwettergeschädigten im Kreis Limburg-Weilburg einzuleiten. „Die von den Unwetterereignissen der letzten Wochen betroffenen Bürgerinnen und Bürger, insbesondere in den Gemeinden Weilmünster, Weinbach und Villmar, müssen schnellstmöglich finanzielle Hilfe vom Land erhalten, wie dies in weiteren Teilen des Landes bereits geschehen ist“, sagte Eckert. ...weiterlesen "Landtagsabgeordneter Tobias Eckert (SPD), bittet Innenminister um Finanzhilfen für Unwettergeschädigte im Kreis Limburg-Weilburg"

Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich informiert sich über Niedrigwasser am Landespegel in der Lumda in Lollar

Gießen. Auch wenn es kurzfristig nach einer Abkühlung aussah: Die Trockenheit der vergangenen Wochen ist nicht nur an den gelblichen Rasenflächen abzulesen. Sie lässt sich auch an den insgesamt 23 Niederschlagsstation sowie 23 Pegeln belegen, die das Regierungspräsidium Gießen betreibt. Die RP-Mitarbeiter registrieren Niederschlag, Abfluss in Gewässern und Grundwasser. Demnach herrscht derzeit ein niedriger Wasserstand in mittelhessischen Flüssen und Bächen wie selten zuvor. Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich ließ sich deshalb von dem Hydrologie-Team aus der Umweltabteilung vor Ort an dem Lollarer Landespegel informieren – mit Gummistiefeln mitten in der Lumda. Passend zur aktuellen Lage geben die RP-Wasserexperten auch Verhaltenstipps zur Wasserentnahme etwa zum Bewässern des Gartens. ...weiterlesen "RP: Wasserentnahmen sollten derzeit vermieden werden"

Limburgs Bürgermeister Dr. Hahn sieht positives Signal/Wertermittlung durch Gutachter

Die Werte des Grundstücks im Ganzen wie in Teilflächen sind ermittelt, das Bistum hat gegenüber der Stadt die Bereitschaft bekundet, das Verwaltungsgebäude I des Mundipharma-Areals zu erwerben, Fidelio Healthcare wird den zweiten Stock im Conference Center (CC) langfristig mieten, für das erste Obergeschoss gibt es einen konkreten Interessenten und hinsichtlich der Nutzung weiterer Bereiche des Centers zeichnen sich klare Lösungen ab. Das alles und noch mehr steht im zweiten Zwischenbericht zur Verlagerung von städtischen Dienststellen. Im Magistrat ist der Zwischenbericht vorgestellt worden, nun geht er in die weiteren Gremien. ...weiterlesen "Mundipharma-Areal: Bistum steigt mit ein"

Tipps zur Wartung der Geräte: vor und nach jedem Urlaub testen

Berlin – Am Freitag, den 13. Juli, ist zum zweiten Mal in diesem Jahr bundesweiter Rauchmeldertag. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) weist anlässlich des Aktionstages auf die erforderliche Überprüfung von Rauchmeldern hin. Verbraucher sollten die in ihren Wohnräumen installierten Rauchmelder vor und nach jedem Urlaub testen. Nur so können sie sicherstellen, dass diese einwandfrei funktionieren und Fehlalarme aufgrund technischer Ursachen vermeiden. ...weiterlesen "DFV: Freitag, 13. Juli ist bundesweiter Rauchmeldertag"

Die Freiwillige Feuerwehr Brechen-Werschau plant am Sonntag, den 07.Oktober 2018 im Rahmen ihres Oktoberfestes in Werschau das 7. Fladertreffen im Landkreis Limburg / Weilburg.

Frank Groos, Bürgermeister der Gemeinde Brechen, hat die Schirmherrschaft übernommen. ...weiterlesen "Wehren, bringt Eure schönsten Stücke nach Werschau! 7. Fladertreffern in Werschau am 7.10.2018 geplant"

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser stellt ein neues Förderangebot für ländliche Kommunen vor

„Gleichwertige Lebensbedingungen in Stadt und Land sind ein wichtiges Anliegen der Hessischen Landesregierung. Mit vielfältigen Förderprogrammen erhalten wir attraktiven Lebensraum in ländlichen Regionen, begleiten strukturellen und gesellschaftlichen Wandel und unterstützen und eröffnen ...weiterlesen "Neues Förderprogramm: Dorfmoderation"

Innenminister Peter Beuth: „Meilenstein in der Brandschutzförderung des Landes“

Wiesbaden. Mit rund 27 Millionen Euro investiert das Land Hessen im Jahr 2018 so viel wie noch nie binnen eines Haushaltsjahres in die Förderung von Feuerwehrfahrzeugen und -häusern. Mit dieser Summe investiert das Land weitere fünf Millionen Euro mehr in die Brandschutzförderung, als im bisherigen Rekordjahr 2017, als mit Investitionen in Gesamthöhe von rund 22 Millionen Euro eine Bewilligungsquote von über 90 Prozent der zuwendungsfähigen Maßnahmen erreicht wurde. ...weiterlesen "Land investiert Rekordsumme von rund 27 Millionen Euro: davon 562.370 in unserem Landkreis"

   2.         Mofa ohne gültigen Versicherungsschutz, Limburg, Eschhöfer Weg, Mittwoch, 11.07.2018, 13.30 Uhr

(si)Am Mittwochmittag geriet ein 28-jähriger Mofa-Fahrer im Eschhöfer Weg in Limburg ins Visier der Ermittler. Der Mann war den Polizeibeamten aufgefallen, da an seinem Fahrzeug Versicherungskennzeichen aus dem  Vorjahr angebracht ...weiterlesen "Mofa ohne gültigen Versicherungsschutz, Unfall mit entgegenkommendem Fahrzeug"

Limburg, Im Schlenkert, Mittwoch, 11.07.2018, 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr

(si)Am Mittwochabend widersetzte sich ein 46-jähriger Mann im Bereich des Limburger Bahnhofes seiner Festnahme, nachdem er Pflanzsteine gegen Fahrzeuge geworfen hatte. Zeugen war der Mann bereits gegen 19.00 Uhr aufgefallen, als er in der Schiede Bierflaschen und -dosen in Richtung vorbeifahrender Fahrzeuge warf. ...weiterlesen "Nach Steinwürfen auf Fahrzeuge – 46-jähriger Mann widersetzt sich Festnahme"