Springe zum Inhalt

 (137/2018).  20 640 Euro pro Kopf für privaten Konsum
Nominal plus 1,6 Prozent, preisbereinigt plus 1,1 Prozent mehr als 2015
10,7 Prozent des Einkommens werden gespart
Der Konsum der hessischen Privathaushalte stieg im Jahr 2016 gegenüber 2015 um 1,6 Prozent oder 320 Euro auf 20 640 Euro je Einwohner und Einwohnerin. ...weiterlesen "Hessinnen und Hessen steigerten 2016 ihren Konsum"

Vom 25. November bis 1. Dezember 2018 wird der fünfzehnte Jungendmedienworkshop im Deutschen Bundestag stattfinden. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch mit. Die Veranstaltung richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren, die ein besonderes Interesse an Journalismus, Medien und Politik haben. Neben dem Deutschen Bundestag sind auch in diesem Jahr die Bundeszentrale für politische Bildung sowie Jungendpresse Deutschland e.V. Veranstalter des Jugendmedienworkshops. ...weiterlesen "Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag 2018"

1

Am Samstag, den 25 August ist es soweit. Der große ehrenamtliche Bautag zur Neu- bzw Umgestaltung des Spielplatzes in Werschau findet statt. Dazu werden viele freiwillge Helfer benötigt. Um diesen Bautag besser planen zu können (Anzahl Helfer und vorhandenes Werkzeug) ist es notwendig, sich mit einem Anmeldeformular für diesen Bautag anzumelden.

Die Anmeldung läuft über das Bürgerbüro der Gemeinde im Rathaus in Niederbrechen. Unter folgendem Link findet man dieses Formular: https://www.gemeinde-brechen.de/gemeinde/aktuelles/details/news/detail/News/gemeinschafts-bautag-am-spielplatz-werschau/

...weiterlesen "Großer Bautag zur Umgestaltung des Werschauer Spielplatzes am 25.8."

Ministerin Priska Hinz beschreibt wohnungspolitische Weichenstellungen der Landesregierung

„Wir sind uns alle einig: Die Wohnungsfrage ist eine der wichtigen aktuellen sozialen Themen in Hessen“, sagte Wohnungsbauministerin Priska Hinz heute im Hessischen Landtag anlässlich eines Entschließungsantrags der SPD-Fraktion zur aktuellen und historischen Wohnungspolitik in Hessen. ...weiterlesen "Hessen bundesweit auf Platz 3 im geförderten Wohnungsbau!"

Seit Sonntag, 17.06.2018 hatte die Polizeidirektion Limburg-Weilburg in einer Öffentlichkeitsfahndung nach der vermissten Patricia S. gesucht. Patricia ist 
wohlbehalten zurückgekehrt. Die Vermisstensache hat sich somit 
erledigt. Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg bedankt sich bei den vielen 
Hinweisgebern und allen Personen, die sich an der Suche beteiligt 
haben. (C) PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Zweites Dienstrechtänderungsgesetz: Einmalzahlungen bei Dienstunfähigkeit werden für verbeamtete Staatsdiener sowie Hinterbliebene verdoppelt

Wiesbaden. Das Land Hessen wird seine Beamtinnen und Beamte deutlich besser entschädigen. Wer zum Beispiel während eines Einsatzes schwer verletzt oder Opfer eines Angriffs wurde und infolgedessen nicht mehr dienstfähig ist, wird von der Neuregelung profitieren. Anlässlich der zweiten Lesung des Gesetzentwurfs für ein Zweites Dienstrechtsänderungsgesetz durch die Regierungsfraktionen im Hessischen Landtag hat der Hessische Innenminister Peter Beuth den Änderungsantrag ausdrücklich gelobt. ...weiterlesen "Innenminister Peter Beuth: „Der Staat steht hinter seinen tüchtigen Beamten“"

Innenminister Peter Beuth: „Vorgaben des Staatsgerichtshofs vollumfänglich erfüllt“

Wiesbaden. Anlässlich der zweiten Lesung des Gesetzentwurfs der Regierungsfraktionen zur zweiten Änderung des Landtagswahlgesetzes hat der Hessische Innenminister Peter Beuth alle Fraktionen aufgerufen, zuzustimmen. „Aus Respekt vor der Entscheidung des höchsten hessischen Gerichts, ...weiterlesen "Änderung Landeswahlgesetz: Neuzuschnitt zweier Frankfurter Wahlkreise"

2. Lesung zum neuen Verfassungsschutzgesetz und Anpassungen des HSOG

Wiesbaden. Anlässlich der zweiten Lesung der Gesetze zur Neuausrichtung des Verfassungsschutzes und einzelnen Anpassungen des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) hat Hessens Innenminister Peter Beuth hervorgehoben, dass mit dem neuen gesetzlichen Rahmen die Sicherheitsbehörden für ihre wichtige Arbeit gestärkt werden. ...weiterlesen "Innenminister Peter Beuth: „Moderner gesetzlicher Rahmen stärkt Hessens Sicherheit“"

1

Die Kinder der Kinder- und Jugendfeuerwehr freuen sich über die Spende, die der Vorsitzende der Jagdgenossenschaft Niederselters Frank Zabel überbrachte

Niederselters. Die Freiwillige Feuerwehr Niederselters der hessischen Gemeinde Selters/Taunus hat im Jahr 2014 erfolgreich eine Kinderfeuerwehr für unter 10 jährige Kinder gegründet. Eine Initiative die seinerzeit im Landkreis nahezu beispiellos war. Sie sollte dem Mitgliederschwund in den freiwilligen Wehren entgegenwirken und den Fortbestand der Wehr sicherstellen. Die Idee fiel auf fruchtbaren Boden und heute sind bereits 21 Kinder regelmäßig zu den Übungsterminen anwesend. In Begleitung von engagierten Erzieherinnen wird regelmäßig mit den Kindern gespielt, gebastelt und das bevorstehende Leben eines Feuerwehrkameraden entdeckt. Hinzu kommt der Übungsbetrieb für die klassische „Jugendfeuerwehr“, der 10 bis 17 jährigen Kinder. In wöchentlichen Übungen begeistern sich derzeit 19 Jungen und Mädchen für die Tätigkeiten der Feuerwehr. ...weiterlesen "Jagdgenossenschaft Niederselters unterstützt Kinder- und Jugendfeuerwehr mit Startspende für neues Fahrzeug"

Entsorgung von Grünschnitt in Interkommunaler Zusammenarbeit

Die Gemeinden Hünfelden und Brechen haben sich bekanntlich vor einigen Wochen auf die Einrichtung und den Betrieb einer gemeinsamen Grünschnittsammelstelle verständigt und somit ein neues Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit ins Leben gerufen. ...weiterlesen "Hünfelden und Brechen betreiben gemeinsame Sammelstelle"