Springe zum Inhalt

Bonn. Geflutete Straßenzüge, vollgelaufene Keller: Die Unwetterlage im Südwesten Deutschlands hält an. Mehr als 800 THW-Kräfte pumpen, räumen und arbeiten derzeit gegen die Folgen des Starkregens an. Besonders stark betroffen sind Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Seit Beginn der Regenfälle vor zwei Wochen waren rund 2700 Helferinnen und Helfer des THW im Unwettereinsatz. ...weiterlesen " Unwetter: Kompetenzen des THW weiter gefragt"

Die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und der Sperr-Notruf 116 116 e.V. geben Tipps für einen sicheren und entspannten Urlaub.

Berlin, 13. Juni 2018 - Zum Glück stehen die Sommerferien vor der Tür. Und wer den Urlaub richtig plant, kann ihn in vollen Zügen genießen. Ob Pauschalurlaub oder Abenteuertrip, die Geldversorgung auf Reisen will gut vorbereitet sein. Doch was gehört ins Portemonnaie? ...weiterlesen "LKA-HE: Sicher unterwegs im Urlaub"

Zwischen der Anschlussstelle Montabaur und der Landesgrenze Hessen wird die Fahrbahn der A 3 auf einer Länge von rund 4,6 km saniert. Gebaut wird auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt über die gesamte Fahrbahnbreite. ...weiterlesen "A 3 – Start der Fahrbahnsanierung zwischen der Anschlussstelle Montabaur und der Landesgrenze Hessen"

FFH- und F.A.Z.-Umfrage zur Landtagswahl 2018: (Anm.:erweiterte Version)

Schwarz-Grün hat in Hessen keine Mehrheit, und Schwarz-Weiß wird nicht Fußball-Weltmeister. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag von F.A.Z. und HIT RADIO FFH rund vier Monate vor der Landtagswahl am 28. Oktober. ...weiterlesen "GroKo oder Jamaika in Hessen?"

 Frankfurt am Main (ots) - Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main haben am Dienstagvormittag einen 31-jährigen deutschen wohnsitzlosen Dieb gestellt, als dieser kurz zuvor in einem ICE im Hauptbahnhof Frankfurt am Main ...weiterlesen "BPOL-F: Zivilfahnder der Bundespolizei stellen Dieb im Hauptbahnhof Frankfurt"

Das Bundeskabinett hat heute dem Gesetzentwurf zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts und zur Einführung einer Brückenteilzeit zugestimmt. Der Entwurf sieht vor, dass das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) um einen Rechtsanspruch auf zeitlich begrenzte Teilzeit ergänzt wird. Dieser Anspruch führt dazu, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach einer Teilzeitphase wieder zu ihrer vorherigen Arbeitszeit zurückkehren können. ...weiterlesen "Kabinett stimmt für neuen Rechtsanspruch auf Brückenteilzeit"

Immer weniger Ehepaare lassen sich scheiden(133/2018)

  • 12 500 Ehescheidung im Jahr 2017
  • 10 300 minderjährige Kinder von Scheidungen betroffen
  • Geschiedene Ehen hielten im Durchschnitt 14,9 Jahre
  • Seit 2014 rund 100 Aufhebungen eingetragener Lebenspartnerschaften jährlich 

...weiterlesen "Zahl der Ehescheidungen sinkt 2017 in Hessen um 5,8 Prozent auf 12 500"

Hier geht's zum Video: https://youtu.be/ZJArlh7TIbk

Wer bin ich? Wo passe ich hin? Wie komme ich dort hin? Das sind Fragen, die sich wohl alle Menschen im Laufe ihrer Persönlichkeitsentwicklung schon gestellt haben. Fragen deren Beantwortung lange Zeit Privatsache waren. Doch je mehr Zeit Menschen in der Schule verbringen, umso mehr wird die Beantwortung dieser Fragen auch Aufgabe der Schule. Die Zeiten in denen Schule ein Ort reiner Wissensvermittlung war, sind im Zeitalter der Ganztagsschulen vorbei. Im Mittelpunkt steht nicht mehr, den Menschen Allgemeinwissen zu vermitteln, sondern der Mensch selbst wird zum Mittelpunkt schulischen Handelns. Schule muss die jungen Menschen auf ihrem Weg zur eigenen Persönlichkeit begleiten. Es gibt so viel zu entdecken über die Welt (diese Ebene behandelt der Songtext), aber auch über sich selbst (diese Ebene behandelt das Video). ...weiterlesen "SO VIEL ZU ENTDECKEN der Schule im Emsbachtal  "