Springe zum Inhalt

Limburg, 21. November 2018 – Gute Arbeit muss wertgeschätzt werden. So spendet die Energieversorgung Limburg GmbH (www.evl.de) bereits seit einigen Jahren in der Weihnachtszeit insgesamt 3.000 Euro an Organisationen, die sich für das Wohl der Menschen innerhalb der Region einsetzen. Die diesjährige Weihnachtsspende des lokalen Unternehmens geht an die Vereine Gegen unseren Willen e.V. sowie die Jugend- und Drogenberatung Limburg e.V. Bei der offiziellen Spendenübergabe im Hause der EVL überreichte EVL-Geschäftsführer Gert Vieweg die symbolischen Schecks im Wert von je 1.500 Euro an Heike Bausch, Dipl.-Sozialarbeiterin vom Verein Gegen unseren Willen sowie Judith Hautzel und Sonja Schneider von der Jugend- und Drogenberatung Limburg. ...weiterlesen "Gutes tun und spenden: EVL bedenkt Gegen unseren Willen und die Jugend- und Drogenberatung mit einer Weihnachtsspende"

Oberbürgermeister Sven Gerich hat auch in diesem Jahr wieder verfügt, dass vor Weihnachten keine „belastenden Verwaltungsakte“ wie Mahnungen oder Zahlungsbefehle an die Bürgerinnen und Bürger verschickt werden – es sei denn, dass zwingende Gründe dies erfordern.

Dies gilt in der Zeit vom 16. bis 31. Dezember. Damit soll der Weihnachtsfrieden gewahrt werden. © Wiesbaden.de

Mit gespitzten Ohren schönen Geschichten lauschen

Wenn es darum geht, ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen, engagiert sich der heimische Landtagsabgeordnete Andreas Hofmeister (CDU) gerne. Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Der Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt, auch zahlreiche Politiker als Personen des öffentlichen Lebens nehmen Jahr für Jahr daran teil.  ...weiterlesen "Andreas Hofmeister MdL am bundesweiten Vorlesetag in zwei Kindertagesstätten zu Gast"

Beschäftigte des Regierungspräsidiums Gießen sammeln bei Hoffest und spenden Kuchenerlös

Gießen. Im Herbst hatten die Beschäftigten beim Regierungspräsidium Gießen am Landgraf-Philipp-Platz ein Hoffest gefeiert. Der Kuchenerlös sowie der Inhalt einer Spendenbox sollten einen guten Zweck erfüllen. Nun übergab Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich stellvertretend einen Scheck in Höhe von 600 Euro für einen wohltätigen Zweck. Die von ihm aufgerundete Summe unterstützt die Arbeit des Kinder Palliativ-Teams Mittelhessen. Dessen Leiter Dr. Holger Hauch nahm die Spende entgegen. ...weiterlesen "600 Euro für einen guten Zweck: RP Dr. Christoph Ullrich überreicht Spendenscheck an das Kinder Palliativ-Team Mittelhessen"

Presseinformation des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Digitalisierung und Vernetzung sind entscheidend für junge, kluge Köpfe auf dem Land. Deutschland darf kein Land von zwei Geschwindigkeiten in Stadt und Land sein.

Im Rahmen der ersten Smart Country Convention betont die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, die zentrale Bedeutung der Digitalisierung für lebendige, zukunftsfähige ländliche Räume: Wenn wir über eine flächendeckende Digitalisierung reden, müssen wir auch flächendeckend meinen. Es muss Schluss sein mit weißen Flecken bei Mobilfunk oder Breitbandanschluss auf Dörfern. Künftig muss nicht nur jeder Haushalt mit neuen Standards versorgt werden, sondern auch Acker, Stall und Dorfcafé. ...weiterlesen "Klöckner: „Telearbeit im Dorfcafé, künstliche Intelligenz auf dem Acker und im Stall müssen selbstverständlich sein.“"

Der Landeswahlausschuss hat am Mittwoch in Wiesbaden die endgültigen Abstimmungsergebnisse der Volksabstimmungen am 28. Oktober 2018 festgestellt. Landeswahlleiter Dr. Wilhelm Kanther gab im Anschluss daran die ermittelten Zahlen bekannt.

Stimmberechtigt waren insgesamt 4.372.788 Personen, davon haben sich 2.938.772 Personen an den Volksabstimmungen beteiligt (67,2%). Die Ergebnisse für die einzelnen Abstimmungen stellen sich wie folgt dar: ...weiterlesen "Volksabstimmungen 2018: Endgültige Ergebnisse der 15 Volksabstimmungen"

Feier der Betriebsjubiläen an der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz

Die St. Vincenz Krankenhausgesellschaft bedankte sich im Rahmen einer Jubiläumsfeier bei ihren langjährigen Mitarbeitern: 124 Jubilare wurden bei der Veranstaltung  für ihr Engagement geehrt, vier davon mit 40 Jahren Vincenz-Erfahrung, drei Mitarbeiterinnen haben sogar die magische Zahl von 45 Dienstjahren erreicht: Margret Diefenbach, Martina Ksoll und Roswitha Schmuck. Insgesamt kamen 2710 Berufsjahre zusammen – eine immense Summe an Erfahrung, welche die Mitarbeiter in den Dienst der drei Einrichtungen der Krankenhausgesellschaft gestellt haben: der St. Vincenz-Krankenhäuser Limburg und Diez sowie des Gesundheitszentrums St. Anna Hadamar. ...weiterlesen "2710 Jahre Treue und Engagement für St. Vincenz"

 Bei der sogenannten "Chefmasche", dem CEO-Fraud, geben sich Betrüger als Führungskräfte aus und fordern mit einer gefälschten E-Mail Mitarbeiter dazu auf, größere Summen von einem Unternehmenskonto auf ein fremdes Konto im Ausland zu überweisen.

...weiterlesen "LKA-RP: Landeskriminalamt warnt vor neuer Versuchswelle „CEO-Fraud“ – Nicht nur Unternehmen betroffen"

Die FDP möchte sich an ihrem Info-Stand am Samstag, den 24. November ab 10.00 in der Limburger Fußgängerzone für die vielfältige Unterstützung und das gute Wahlergebnis, das Vertrauen bei den Landtags- und den Landratswahl bedanken. Das ganze FDP-Team, die Jungen Liberalen, FDP-Landratskandidat Klaus Valeske, die frisch gewählte Landtagsabgeordnete Marion Schardt-Sauer sowie der FDP-Bundestagsabgeordnete Alexander Müller – viele Helfer, Akteure des Wahlkampfs sind mit bei diesem "DANKE-Stand" mit dabei. Die Freien Demokraten laden herzlich ein am Stand vorbeizuschauen und freuen sich auf viele Gespräche sowie Anregungen.  © Marion Schardt-Sauer

1.            Einbrecher erbeuten Schmuck, Bad Camberg, Beethovenstraße und Lisztstraße, Dienstag, 20.11.2018, 08.00 Uhr bis 19.15 Uhr

   (si)Im Laufe des Dienstages haben Einbrecher in der Beethovenstraße und der Lisztstraße in Bad Camberg zugeschlagen. Die Täter näherten sich in der Beethovenstraße unbemerkt der Gebäuderückseite eines Mehrfamilienhauses und hebelten dort eine Terrassentür auf, bevor sie unter anderem mit Schmuck, einer Laptoptasche sowie Parfüm im Wert von mehreren Hundert Euro unerkannt die ...weiterlesen "Einbrecher erbeuten Schmuck, Einbrecher beschädigen Eingangstür, Einbruch in Einfamilienhaus,Motorrad aus Carport entwendet"