Springe zum Inhalt

Öffentlichkeitsfahndung nach dreistem Diebstahl und Computerbetrug

Öffentlichkeitsfahndung nach dreistem Diebstahl und Computerbetrug, Limburg, Dehrn, 28. und 29.01.2021

Zur Meldung mit den Bildern: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4909209

(ho)Nach einem dreisten Trickdiebstahl mit anschließendem Computerbetrug fahndet die Limburger Kriminalpolizei derzeit mit Bildern einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Tatbeteiligten. Der Mann ist verdächtig, mit einer gestohlenen Girocard am 29.01.2021, Bargeld von einem Geldautomaten in Runkel, Ortsteil Dehrn abgehoben zu haben. Die 84-jährige Geschädigte gab bei der Polizei an, dass zwei unbekannte Täter am 28.01.2021 an ihrer Wohnungstür geklingelt hätten. Sie gaben vor die Internetverbindung prüfen zu müssen. Die Seniorin ließ die Täter daraufhin in die Wohnung, wo sie von dem Duo geschickt abgelenkt wurde. Dabei fiel den Trickdieben die Girocard der Geschädigten in die Hände. Mit der Beute hob eine bisher unbekannte männliche Peron über 800 Euro an einem Bankautomaten in Dehrn ab. Dabei wurde er von der Überwachungskamera des Geldinstitutes aufgenommen. Mittlerweile liegt ein Beschluss zur Veröffentlichung der Täterbilder vom Limburg Amtsgericht vor. Aufgrund der Bilder erhofft sich die Limburger Kriminalpolizei Hinweise zur Identität der mutmaßlichen Tatbeteiligten. Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber, die Angaben zur Identität des abgebildeten Mannes geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden