Springe zum Inhalt

Neue Schöffen im Ortsgericht Brechen I (Niederbrechen und Werschau)

Verdiente und neue Ortsgerichtsmitglieder stellen sich dem Fotografen (v.l.n.r.):
Bürgermeister Frank Groos, Mirjam Trabusch, Gerd Dernbach, Amtsgerichtsdirektor Meier, Josef Blum, Hans Saufaus, Ulrich Lang und Heinz-Josef Roth Foto: Gemeinde Brechen

In der personellen Besetzung des Ortsgerichtes BRECHEN I, zuständig für die beiden Ortsteile Niederbrechen und Werschau, haben sich einige Veränderungen ergeben.  Verdiente Mitglieder wurden dieser Tage verabschiedet und ihre Nachfolger ernannt.

So wurden Gerd Dernbach als bisheriger Stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher und Josef Blum als Ortsgerichtsschöffe vom Direktor des Amtsgericht Limburg und Bürgermeister Frank Groos nach langem bzw. jahrzehntelangem ehrenamtlichen Engagement mit großer Dankbarkeit für ihren Einsatz für die Ortsgerichtsbarkeit verabschiedet. Zudem musste ein/e Nachfolger/in für den verstorbenen Gerhard Jung aus Werschau gefunden werden, der ebenfalls viele Jahre als Schöffe tätig war.

Mit Hans Saufaus als neuem Stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher, Mirjam Trabusch, Ulrich Lang und Heinz-Josef Roth als neue Ortsgerichtsschöffen, ist das Team unter der bewährten Führung des langjährigen Ortsgerichtsvorsteher Helmut Schneider auch für die Zukunft sehr gut aufgestellt.
Den ausscheidenden Gerd Dernbach und Josef Blum gilt Dank und Anerkennung und den neuen Schöffen wünschen Amtsgerichtsdirektor Meier und Bürgermeister Frank Groos alles Gute für die künftige Arbeit im Ortsgericht. Die Gemeinde Brechen, vertreten durch Bürgermeister Groos, zeigt sich sehr zufrieden und stolz, dass für die weitere Arbeit des Ortsgerichts Brechen I erneut ein qualifiziertes Team gefunden wurde. © Gemeinde Brechen