Springe zum Inhalt

Neue Notfallsanitäter ausgebildet


Malteser Bildungszentrum Wetzlar verabschiedet 41 Azubis in die Berufswelt - Bewerbungsphase für 2021 läuft noch bis Ende Oktober
Diözese Limburg/Wetzlar. Seit September 2017 haben die Schülerinnen und Schüler auf diesen Tag hin gefiebert, nun war es soweit und die Ausbildung zum Notfallsanitäter/in wurde erfolgreich beendet. 41 junge Menschen starten ab sofort in einen neuen Lebensabschnitt und sind ab 1. September Notfallsanitäter/in.

Drei Jahre lang haben die Frauen und Männer in Theorie und Praxis gelernt, was ein Notfallsanitäter können muss: an den Malteser Rettungsdienstschulen, im Klinikpraktikum sowie im Rettungsdienst. Rund 2.000 Stunden verbachten die Azubis auf Rettungswachen und in den Schulen, über 700 Stunden im Krankenhaus.

Das Malteser Bildungszentrum betreibt aktuell an den Standorten in Wetzlar (Hessen) sowie in Frankenthal (Rheinland-Pfalz) eine Rettungsdienstschule und bildet an diesen beiden Standorten für die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland (HRS) den noch relativ neuen Rettungsberuf aus.

Bewerbungsphase für 2021 startet im Januar
Die Bewerbungsfrist für einen Ausbildungsbeginn 2021 bei einer Lehrrettungswache der Malteser startet im Januar 2021. Auf der Website bz-hrs.de/notsan erhalten Interessierte ab Januar alle notwendigen Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung. (Bewerbungen vor diesem Zeitpunkt können leider nicht berücksichtigt werden.)
Infos für Interessierte: bz-hrs.de/notsan
------------------------
Hintergrund
Der Notfallsanitäter wurde durch ein Bundesgesetz neu geschaffen, das am 1. Januar 2014 in Kraft getreten ist. Es sieht vor, dass die bisherigen Rettungsassistenten in den kommenden Jahren nach und nach durch das Berufsbild des Notfallsanitäters ersetzt werden. Die Ausbildung wurde von zwei auf drei Jahre verlängert und Inhalte wurden deutlich ausgeweitet. Bisherige Rettungsassistenten müssen noch einmal die Schulbank drücken und eine Ergänzungsprüfung ablegen.

Die neuen Notfallsanitäter haben ihre Ausbildung (an den Standorten des Bildungszentrum HRS in Wetzlar und Frankenthal) in folgenden Lehrrettungswachen absolviert:
Hessen (30): Malteser Frankfurt, Malteser Altenstadt, Malteser Oestrich-Winkel, Malteser Eppstein, Malteser Fürth im Odenwald, Malteser Gudensberg, Malteser Albshausen, Malteser Fulda, Malteser Usingen, DRK Kreisverband Bad-Wildungen, DRK Wetzlar, DRK Dillenburg, Rettungsdienst Eschenburg, Malteser Wetzlar

Rheinland-Pfalz (10): Malteser Ludwigshafen, Malteser Rülzheim, Malteser Mainz, Malteser Koblenz, Malteser Tholey, Johanniter Regionalverbände Bergstraße-Pfalz, Rheinhessen und Mittelrhein

Saarland (1): Malteser Saarbrücken
------------------------
Malteser Hilfsdienst e.V.:
Der Malteser Hilfsdienst ist mit über einer Million Mitgliedern und Förderern einer der großen caritativen Dienstleister in Deutschland. Die katholische Hilfsorganisation ist als eingetragener Verein (e.V.) und gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) bundesweit an mehr als 700 Orten vertreten. 1953 durch den Malteserorden und den Deutschen Caritasverband gegründet, steht der christliche Dienst am Bedürftigen im Mittelpunkt der Arbeit.
Der ehrenamtlich geprägte Malteser Hilfsdienst e.V. ist entsprechend den Strukturen der katholischen Kirche in Diözesen gegliedert.

Malteser in der Diözese Limburg:
In der Diözese Limburg sind die Malteser vertreten an den Standorten Bad Homburg, Frankfurt, Landkreis Limburg-Weilburg, Kelkheim/Main-Taunus-Kreis, Rheingau, Rhein-Lahn-Kreis, Usingen/Weilrod, Wallmerod/Guckheim/Westerwaldkreis, Wetzlar/Lahn-Dill-Kreis, Wiesbaden. Das Angebot der Malteser in der Diözese Limburg umfasst sowohl Ausbildungen - Erste-Hilfe-Kurse, z.B. für Führerscheinanwärter*innen, Erste Hilfe bei Kindernotfällen und u.a. Aus- und Weiterbildungen mit Fokus Pflege als auch Leistungen wie z.B. die Auslandsarbeit, Besuchs- und Begleitungsdienst (mit und ohne Hund), Demenzdienste, Fahrdienste und Krankentransport, Häuslicher Entlastungsdienst, Hausnotruf, Integrationsdienste, Malteser Jugend, Katastrophenschutz/Sanitätsdienste, Menüservice, Rettungsdienst, Schulbegleitdienst, Schulsanitätsdienste, Seniorendienste.

Malteser Bildungszentrum (MBZ) für Hessen/ Rheinland-Pfalz/ Saarland (HRS):
Das Malteser Bildungszentrum HRS hat seinen Stammsitz seit seiner Gründung im mittelhessischen Wetzlar. Hier befindet sich der Sitz der staatlich anerkannten Schule für den Rettungsdienst und das Referat Freiwilligendienste. Auch ein großer Teil der internen und externen Seminare findet in diesen Räumlichkeiten statt.
Seit 2013 besteht zudem unter dem Dach des Bildungszentrums HRS in Frankenthal (Pfalz) eine zweite Rettungsdienstschule. Neben dem Ausbildungsangebot zum Notfallsanitäter bietet das MBZ dort - wie auch in Wetzlar - die Ausbildung zum Rettungssanitäter sowie Fort- und Weiterbildungen an. An beiden Standorten werden bereits seit 2014 Notfallsanitäter ausgebildet. https://www.bildungszentrum-hrs.de/ © Malteser.org