Springe zum Inhalt

Neue Gemeindebrandinspektoren für die Gemeinde Brechen im Amt [Videobeitrag Link im Text]

v.l.n.r.: stellvertretender Gemeindebrandinspektor Timo Kahlheber, Bürgermeister Frank Groos und Gemeindebrandinspektor Michael Gläser © FOTO-EHRLICH.de

Ein Video von der Bestellung der GBIs ist online gestellt auf der Facebookseite von FOTO-EHRLICH.de: https://fb.watch/1-Jbe_OJDj/
(keine direkte Verlinkung, Link bitte kopieren und selbst aufrufen)

Brechen. Normalerweise werden die Gemeindebrandinspektoren einer Gemeinde im Rahmen einer Jahreshauptversammlung gewählt. Hierzu wurden bereits mehrere Termine anberaumt, die jedoch aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden konnten. Da der bisherige Gemeindebrandinspektor Markus Schütz nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand, sieht das Hessische Brand- und Katastrophenschutzgesetz (HBKG) für diesen Fall vor, dass der Gemeindevorstand im Benehmen mit dem Kreisbrandinspektor einen Gemeindebrandinspektor (GBI) zu bestellen hat.

„Mit Markus Schütz hatte die Gemeinde Brechen einen äußerst qualifizierten und engagierten GBI, der auch noch in angemessenem Rahmen würdig verabschiedet wird, sobald es die Corona-Situation zulässt. Für die Zukunft sind wir mit seinem Amtsnachfolger Michael Gläser und seinem Stellvertreter Timo Kahlheber ebenfalls bestens aufgestellt. Beide Feuerwehrkameraden sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Funktionen in der Feuerwehrführung tätig und verfügen über außergewöhnlich gute Fachkenntnisse“ sagte Bürgermeister Groos bei der Amtseinführung. „Mit Michael Gläser arbeite ich durch seine bisherige Funktion als stellvertretender Gemeindebrandinspektor schon seit Jahren sehr eng, erfolgreich  und vertrauensvoll zusammen und nun gemeinsam mit Timo Kahlheber ist die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Brechen auch zukünftig in sehr guten Händen. Markus Schütz danke ich für seinen bisherigen außergewöhnlichen Einsatz und seine Verdienste für die Gemeinde Brechen und den beiden neuen GBI´s wünsche ich für Ihre neue Aufgabe alles Gute“, so Groos weiter.

Sich auf klare Strukturen verlassen zu können ist für die Mannschaft wie auch die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Brechen gerade jetzt sehr wichtig. Der Gemeindebrandinspektor leitet nicht nur die Feuerwehren der Gemeinde Brechen und ist verantwortlich für deren Einsatzbereitschaft, er berät auch den Gemeindevorstand in allen Fragen des Brandschutzes und der Allgemeinen Hilfe. Er ist somit das Bindeglied zwischen den örtlichen Feuerwehren und den politischen Gremien. Der GBI trifft im Einsatz- und Katastrophenfall wichtige Entscheidungen, er behält jederzeit den organisatorischen und funktionellen Überblick über die zur Verfügung stehenden Einsatzmittel und stellt die entscheidenden Weichen für die Zukunft der Feuerwehr.

Michael Gläser

Michael Gläser, Jahrgang 1974, ist seit 1991 in der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen aktiv. 2016 folgte er Dieter Martin im Amt als stellvertretender Gemeindebrandinspektor und konnte so in den letzten Jahren viele Einblicke und Erfahrung sammeln.

Timo Kahlheber

Timo Kahlheber, 44 Jahre alt, ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen, war bisher stellvertretender Wehrführer und wird nun als stellvertretender GBI mit Michael Gläser zusammen die Geschicke der Feuerwehren in der Gemeinde Brechen leiten.

Mehr Informationen zur Arbeit der Wehren unter www.Feuerwehr-Niederbrechen.de, www.Feuerwehr-Oberbrechen.de und www.Feuerwehr-Werschau.de

© Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de