Springe zum Inhalt

Neuauflage des Einkaufsführers „Regionale Entdeckungen im Nassauer Land“

Der direkte Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten vom Erzeuger an den Endverbraucher bietet insbesondere kleineren landwirtschaftlichen Betrieben eine gute beziehungsweise weitere Absatzchance für ihre Produkte. Aber auch immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher fragen Lebensmittel direkt vom Bauernhof nach. Das ist vor allem auf die gestiegenen Ansprüche an die Qualität und Herkunft der Produkte zurückzuführen. Denn eine Direktvermarktung bietet viele Vorteile:

• Nachvollziehbare Herkunft und Frische der Produkte
• Direkte Informationen über die Erzeugungsbedingungen
• Persönlicher Kontakt zum Landwirt
• Das besondere Einkaufserlebnis
• Unterstützung der Landwirtschaft in der eigenen Region

Auch in den Landkreisen Limburg-Weilburg und Rheingau-Taunus sowie in der Landeshauptstadt Wiesbaden gibt es viele direktvermarktende Landwirte. Um diese besser mit den Verbraucherinnen und Verbrauchern zu vernetzen, soll der Einkaufsführer „Regionale Entdeckungen im Nassauer Land – Einkaufen auf dem Bauernhof“ neu aufgelegt werden.
Die Ökomodellregion Nassauer Land bietet hierzu allen Direktvermarktern, Imkern und Fischzucht-Betrieben die Gelegenheit, kostenlos in diese Broschüre aufgenommen zu werden.

Sie sind Direktvermarkter in unserer Region und haben Interesse an dieser attraktiven Werbemöglichkeit? Dann melden Sie sich gerne telefonisch unter 06431/296 5817 oder per E-Mail an oekomodellregion@limburg-weilburg.de bis zum 25. April 2021.

Den aktuellen Einkaufsführer finden Sie unter bit.ly/nassauerland

Über die Ökomodell-Regionen
Die Ökomodell-Regionen sind Teil des hessischen Ökoaktionsplans. Sie vernetzten Landwirtinnen und Landwirte, Handel sowie Verbraucherinnen und Verbraucher und engagieren sich in Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugerinnen und Erzeugern sowie Verarbeiterinnen und Verarbeitern für eine bessere Vermarktung von biologischen und regionalen Produkten sowie die Schärfung des Bewusstseins für regional erzeugte Lebensmittel beim Verbraucher. Ziel ist es, regionale Wertschöpfungsketten zu etablieren und die regionale Vermarktung zu fördern.  © Landkreis Limburg-Weilburg