Springe zum Inhalt

Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall vom 03.07.2020 auf der B 54 in Holzheim Holzheim

POL-PDMT: – Presseerstmeldung – Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen UPDATE

POL-PDMT: Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall vom 03.07.2020 auf der B 54 in Holzheim Holzheim (ots)

Den Ermittlungen am Unfallort zufolge befuhr ein 46-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Hahnstätten am frühen Morgen mit seinem Pkw die Bundesstraße 54 aus Holzheim kommend in Fahrtrichtung Diez. Ausgangs der Ortslage Holzheim überholte er ein in gleicher Richtung fahrendes Mofa. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw einer 54-jährigen Frau aus der Verbandsgemeinde Hahnstätten, so dass es zum Zusammenstoß beider Pkw kam. Beide Fahrzeugführer wurden in ihren Pkw eingeklemmt und mussten durch die eingesetzten Rettungskräfte befreit werden. Nach der Erstversorgung vor Ort wurden beide in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der vermeintliche Unfallverursacher wurde leicht, die 54-Jährige schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. De Unfallstelle war bis ca. 07:53 Uhr gesperrt. © Polizeidirektion Montabaur 

Ein Gedanke zu „Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall vom 03.07.2020 auf der B 54 in Holzheim Holzheim

  1. Pingback: POL-PDMT: – Presseerstmeldung – Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen UPDATE – BrachinaImagePress.de

Kommentare sind geschlossen.