Springe zum Inhalt

Nach Unfallflucht hinter Steuer eingeschlafen, Kupferkabel entwendet, Weitere Zeugen nach Diebstahl aus Waldkindergarten gesucht…

1. Kupferkabel entwendet, Limburg-Offheim, Limburger Straße, Mittwoch, 17.06.2020, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 18.06.2020, 07.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte in der Limburger Straße in Offheim größere Mengen Kupferkabel von dem Gelände eines dortigen Umspannwerkes entwendet. Dabei beschädigten die Unbekannten im Bereich eines Feldweges die Umzäunung des Geländes und betraten durch die entstandene Öffnung das Grundstück. Sowohl aus einer gewaltsam geöffneten Doppelgarage, als auch von der Freifläche des Geländes nahmen die Täter dann das Kupferkabel im Gesamtwert von mindestens 1.000 Euro an sich. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Diebe schlagen auf Baustelle zu, Bad Camberg, Robert-Bosch-Straße, Dienstag, 16.06.2020, 17.00 Uhr bis Mittwoch, 17.06.2020, 12.30 Uhr

(si)Zwischen Dienstag und Mittwoch haben Diebe auf einem Baustellengelände in der Robert-Bosch-Straße in Bad Camberg zugeschlagen. Die Unbekannten verschafften sich Zutritt zu der Großbaustelle und entwendeten aus dem Rohbau bereits montierte Toilettenelemente im Wert von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Einbruch in Gartenhütte, Selters-Münster, An der Silbergrube, Mittwoch, 17.06.2020, 19.00 Uhr bis Donnerstag, 18.06.2020, 17.00 Uhr

(si)Zwischen Mittwoch und Donnerstag hatten es Einbrecher auf eine Gartenhütte "An der Silbergrube" im Münster abgesehen. Die Unbekannten schlugen eine Scheibe der Hütte ein und entwendeten zwei Benzinkanister samt Inhalt sowie weiteren Kraftstoff, welchen die Täter zuvor aus einem in der Gartenhütte stehenden Rasenmäher abgezapft hatten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Nach Unfallflucht hinter Steuer eingeschlafen, Hünfelden-Dauborn, Grubenstraße, Donnerstag, 18.06.2020, 23.00 Uhr

(si)Am Donnerstagabend ist ein 47 Jahre alter Mann in der Grubenstraße in Dauborn nach einer Unfallflucht am Steuer seines Fahrzeuges eingeschlafen. Der 47-Jährige war gegen 23.00 Uhr mit seinem BMW auf der Grubenstraße in Fahrtrichtung Eufinger Straße unterwegs, als der Mann mit seinem Fahrzeug einen am Fahrbahnrand geparkten Toyota touchiert und im Anschluss die Flucht ergriffen haben soll. Ein Zeuge nahm daraufhin die Verfolgung des flüchtenden Pkw auf, welcher schließlich im Einmündungsbereich zur Eufinger Straße stoppte. Dort gelang es dem Zeugen die Tür des BMW zu öffnen und den Zündschlüssel abzuziehen.
Zu diesem Zeitpunkt soll der 47-Jährige schon sichtlich benommen hinter seinem Lenkrad gesessen haben und schließlich eingeschlafen sein. Zur Untersuchung seines Gesundheitszustandes wurde der Mann von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort musste sich der 47-Jährige zudem einer Blutentnahme unterziehen, da der Verdacht besteht, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol sowie möglicherweise Betäubungsmitteln mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Der bei der Unfallflucht entstandene Sachschaden wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt.

5. Weitere Zeugen nach Diebstahl aus Waldkindergarten gesucht, Bad Camberg, Am Waldschloss, Freitag, 05.06.202012.30 Uhr bis Montag, 08.06.2020, 08.30 Uhr

(si)Nachdem am ersten Juni-Wochenende Diebe auf dem Gelände eines Waldkindergartens am Waldschloss in Bad Camberg zugeschlagen und unter anderem einen Bollerwagen entwendet haben (s. Pressemeldung vom 09.06.2020), sucht die Polizei nun weitere Zeugen. Im Zusammenhang mit der Tat war einem Jogger am Sonntagabend, dem 07.06.2020, ein Mann mit einem blauen Bollerwagen aufgefallen, bei welchem es sich um den entwendeten Wagen gehandelt haben könnte. Der Zeuge lief gerade auf einem Feldweg vom Waldkindergarten in Richtung Würges, als er den Unbekannten etwa auf halber Strecke an einer dortigen Sitzbank bemerkte. Der Mann soll ein ungepflegtes Äußeres und helle Rastalocken gehabt haben. Das Alter des Mannes wurde von dem Zeugen auf Mitte 30 geschätzt. Zudem soll der Unbekannte mit einem Hund mit hellem Fell und der Größe eines Schäferhundes unterwegs gewesen sein. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber, welche unter anderem Hinweise zu diesem Mann geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 0 zu melden.

6. Aktueller Blitzerreport - Achtung Bußgeldkatalog-Verordnung geändert!

(si)Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die aktuelle Änderung der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften aufmerksam machen, die am
28.04.2020 in Kraft getreten ist. Dabei wurden einige Tatbestände der Bußgeldkatalog-Verordnung geändert, was unter anderem auch Auswirkungen auf die Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen hat.

Folgen hat dies auf die Höhe der Geldbußen und es wird bei geringeren Geschwindigkeitsverstößen als bisher ein Monat Fahrverbot verhängt. Fahrverbote drohen nun innerorts bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h und außerorts von 26 km/h. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle.

Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Limburg-Weilburg für die kommende Woche:

Mittwoch: Bundesstraße 49, Ahlbacher Spange, Fahrtrichtung Weilburg

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden