Springe zum Inhalt

Montags übt die Feuerwehr … in Niederbrechen

... dienstags übrigens in Oberbrechen und donnerstags in Werschau-aber das nur nebenbei. 

Am heutigen Abend übte die Feuerwehr Niederbrechen bei den Kameraden des Deutschen Roten Kreuzes am Festplatz. Im angenommenen Übungsszenario wurde die Feuerwehr alarmiert aufgrund unklarer Rauchentwicklung aus dem Garagenbereich. Neben der Rettung der vermissten Personen galt es auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite eine Riegelstellung einzurichten, um weitere angeschlossene Gebäudeteile vor dem Übergreifen möglicher Flammen zu bewahren. Aufgrund Einrichtung einer Wasserentnahmestelle mittels Unterflurhydrant in der Jahnstraße, kam es während des Übungsverlaufes zu einer kurzzeitigen Straßensperrung. Einsetzen der Nieselregen bei ebenfalls frischen Temperaturen um die 4° gaben der Übung eine frische Note. Durch die zügige Ausleuchtung der Einsatzstelle war die Rauchsäule weithin sichtbar und lockte auch neugierige Passanten an. Mehr Informationen zur Arbeit der Feuerwehr unter www. Feuerwehr-Niederbrechen.de.