Springe zum Inhalt

Mit Ast zugeschlagen+++Streit zwischen Autofahrern eskaliert+++Betrunkener Mann schläft im Auto in Kreisverkehr ein+++Aggressiver Jugendlicher greift Rettungswagenbesatzung an und landet im Gefängnis

1. Mit Ast zugeschlagen,

Limburg, Koblenzer Straße, Sonntag, 15.05.2022, 00:30 Uhr

(wie) In Limburg soll ein Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit einem Ast zugeschlagen haben. Die Polizei wurde gegen 00:30 Uhr in die Koblenzer Straße gerufen. Dort sei es zu einer Schlägerei gekommen, bei der auch mit einem Ast zugeschlagen worden sei. Am Tatort traf die Streife fünf Personen an. Ersten Ermittlungen nach kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 32-Jährigen und einem 37-Jährigen mit seinen zwei Brüdern. Der 32-Jährige soll zunächst eine Frau belästigt haben. Als die Brüder den Mann zur Rede stellen wollten, sei es zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen. Hierbei habe der 32-Jährige einen Ast genommen und damit auf den 37-Jährigen eingeschlagen. Der Ast lag noch am Tatort. Die Polizei trennte die Männer und nahm eine Strafanzeige auf.

2. Streit zwischen Autofahrern eskaliert, Limburg, Schiede, Sonntag, 15.05.2022, 01:45 Uhr

(wie) In der Nacht von Samstag auf Sonntag eskalierte in Limburg ein Streit zwischen Autofahrern, ein Fahrer soll ins Gesicht geschlagen worden sein. Ein 19-Jähriger zeigte bei der Polizei an, dass er gegen 01:45 Uhr mit einem BMW auf der Schiede unterwegs war. An einer Ampel habe ein anderes Auto neben ihm gehalten. Mit den Insassen sei es zum Streit gekommen, der am Straßenrand schließlich handfest ausgetragen wurde. Hier sei dem 19-Jährigen mehrfach gegen den Kopf geschlagen worden. Schließlich seien die Angreifer geflohen. Als es später zu einem weiteren Kontakt in Diez gekommen sei, habe der 19-Jährige erneut einen Schlag abbekommen. Zudem habe ein Angreifer eine Delle in die Beifahrerseite des BMW getreten. Die Polizei Limburg bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

3. Fenster einer Schule beschädigt,

Limburg, Gartenstraße, Donnerstag, 12.05.2022, 17:00 Uhr bis Freitag, 13.05.2022, 07:30

(wie) In Limburg wurden Ende letzter Woche mehrere Fensterscheiben an einer Schule beschädigt. Die Polizei wurde am Freitag zur Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule in der Gartenstraße gerufen. Dort hatten unbekannte Täter offensichtlich im Laufe der Nacht mehrere Fensterscheiben durch Steinwürfe beschädigt. Der Sachschaden wird auf mindestens 500 EUR geschätzt. Die Polizei in Limburg bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

4. Betrunkener Mann schläft im Auto in Kreisverkehr ein, Bad Camberg, Beuerbacher Landstraße, Samstag, 14.05.2022, 00:45 Uhr

(wie) Ein alkoholisierter Mann ist in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Kreisverkehr bei Bad Camberg in seinem Auto eingeschlafen. Ein Verkehrsteilnehmer rief gegen 00:45 Uhr die Polizei zum Kreisel an der Beuerbacher Landstraße. Dort stand verkehrsbehindernd ein unbeleuchteter Dacia, in dem ein Mann schlief. Eine Streife weckte den 44-Jährigen und nahm deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes wahr. Ein Atemalkoholtest ergab eine Wert von mehr als zwei Promille. Der Mann wurde festgenommen, das Verkehrshindernis entfernt. Nach einer Blutentnahme musste der Mann zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam bleiben.

5. Brand in Doppelhaushälfte,

Limburg, Friedrich-Ebert-Straße, Sonntag, 15.05.2022, 10:00 Uhr

(wie) In Limburg brannte es am Sonntagmorgen in einer Doppelhaushälfte. Nachbarn riefen gegen 10:00 Uhr die Feuerwehr in die Friedrich-Ebert-Straße. Dort roch es aus einem Doppelhaus stark nach Rauch und es sei im Inneren alles schwarz. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei waren keine Personen mehr im Haus. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Als Ursache für das Feuer kommt ein technischer Defekt an einem Gerät in Frage. Eine strafbare Handlung wird derzeit ausgeschlossen. Das Haus wurde durch Ruß erheblich beschädigt, der Schaden wird auf circa 50.000 EUR geschätzt.

6. Aggressiver Jugendlicher greift Rettungswagenbesatzung an und landet im Gefängnis, Hadamar, Mainzer Landstraße, Freitag, 13.05.2022, 20:50 Uhr

(wie) Am Freitagabend nahm die Polizei in Hadamar einen aggressiven Jugendlichen fest, der die Besatzung eines Rettungswagens angegriffen hatte und per Haftbefehl gesucht wurde. Die Rettungsleitstelle rief die Polizei in die Mainzer Landstraße, da dort ein dringend behandlungsbedürftiger Jugendlicher die Rettungssanitäter angreifen würde. Bei der folgenden Kontrolle der Streife musste der 16-Jährige festgenommen werden, da er mit Haftbefehl gesucht wurde. Trotzdem wurde der Jugendliche zunächst in ein Krankenhaus gebracht, da er dringend behandelt werden musste. Unter Bewachung blieb er bis zum Samstagnachmittag im Krankenhaus, von dort aus wurde er dann direkt in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden