Springe zum Inhalt

Mehrere Frauen unsittlich berührt +++ Geschlagen und bestohlen worden +++ Einbruch in Gartenhütte +++ Kupferdiebe +++ Opel mutwillig beschädigt +++ Körperverletzung – Zeugen gesucht!

1. Mehrere Frauen unsittlich berührt

Hünfelden-Mensfelden, Sonntag, 17.10.2021, 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr

(ll) Am Sonntagabend wurden drei Frauen während einer Feierlichkeit in Mensfelden von einem männlichen Täter sexuell belästigt. Die drei zwischen 17 und 18 Jahren alten Geschädigten gaben gegenüber der Polizei an, zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr auf dem Festplatz vor der Erich Valeske Halle unterwegs gewesen zu sein. Dort seien sie von einem männlichen Täter erst angetanzt und in der Folge unsittlich berührt. Ein aufmerksamer Bürger bekam den Sachverhalt mit, sprach den Täter an und versuchte ihn noch bis zum Eintreffen der Streifen vor Ort festzuhalten. Dennoch konnte der Täter vom Festplatz flüchten. Es wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen eingeleitet. Im Zuge dieser konnte ein 19-Jähriger ermittelt werden, gegen den sich nach ersten Erkenntnissen der Tatverdacht richtet.

2. Geschlagen und bestohlen worden

Limburg, Bahnhof, Holzheimer Straße, Donnerstag, 14.10.2021, 00:35 Uhr bis 03:00 Uhr

(ll) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein 28-Jähriger in Limburg auf dem Weg nach Hause geschlagen sowie seiner Wertsachen bestohlen. Wie der Geschädigte am Freitag gegenüber der Polizei anzeigte, war er zwischen 00:35 Uhr und 03:00 Uhr in dem Bereich Bahnhof, Holzheimer Straße unterwegs, als er durch einen oder mehrere unbekannte Täter angegriffen und geschlagen wurde. Während des Angriffs, entwendeten die Täter die Geldbörse und das Handy des 28-jährigen Geschädigten. Täterhinweise liegen derzeit noch nicht vor. Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 0 zu melden.

3. Einbruch in Gartenhütte

Weilburg, Im Bangert, Mittwoch, 13.10.2021, 17:00 Uhr bis Donnerstag, 14.10.2021, 08:00 Uhr

(ll) Die Gartenhütte auf dem Gelände eines Vereinsgeländes in Weilburg war zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen das Ziel von Einbrechern. Zwischen 17:00 Uhr und 08:00 Uhr betraten der oder die unbekannten Täter unbefugt das Vereinsgelände in der Straße "Im Bangert". Dort verschafften die Täter sich Zutritt zu einer Gartenhütte und durchsuchten diese. Aus der Gartenhütte wurden, neben einer Schleifmaschine, mehrere Akkus und Schüsseln entwendet. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 600EUR. Hinweise bitte an die mit der Ermittlungsgruppe der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386 0.

4. Mehrere Meter Kupferkabel entwendet

Selters-Eisenbach, Bereich der Hessenstraße, Mittwoch 13.10.2021, 20:00 Uhr bis Donnerstag, 14.10.2021, 07:00 Uhr

(ll) Dreiste Diebe entwendeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von einem Firmengelände zwischen Selters und Weilmünster Kupferkabel im Wert von 15.000EUR. Die Täter betraten zwischen 20:00 Uhr und 07:00 Uhr das Gelände in der Nähe der Hessenstraße und entwendeten insgesamt 16 Meter Kupferkabel. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 0 zu melden.

5. Opel mutwillig beschädigt

Weilburg, Kirchweg, Freitag, 15.10.2021, 23:00 Uhr bis Samstag, 16.10.2021, 16:50 Uhr

(ll) In der Zeit von Freitagabend bis Samstagnachmittag wurde in Weilburg ein geparkter Opel offensichtlich mutwillig beschädigt. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten zwischen Freitag, 23:00 Uhr und Samstag, 16:50 Uhr den rechten Vorderreifen zerstochen und jeweils ein Kreuz in die beiden Türen auf der Beifahrerseite blauen Agila geritzt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386 0 zu melden.

6. Körperverletzung - Zeugen gesucht! Weilburg, Hainallee, Freitag, 15.10.2021, 22:16 Uhr

(ll) Freitagabend kam es in Weilburg zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 16-jährigen Weilburgers. Gegen 22:16 Uhr wollte der Geschädigte einer Frau mit Kinderwagen in der Hainallee helfen. Diese hat zuvor zwei Personen im Auto gebeten, ihre Musik etwas leiser zu machen, woraufhin die beiden Täter die Dame verbal bedrängten. Als der 16-Jährige einschritt, wurde er durch mindestens einen der beiden Täter geschlagen und dabei leicht verletzt. Die beiden Täter sowie die Dame mit dem Kinderwagen entfernten sich vom Tatort in unbekannte Richtung. Die mögliche Zeugin mit dem Kinderwagen oder andere Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386 0 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden