Springe zum Inhalt

Mehrere Demonstrationen in der Wiesbadener Innenstadt

WI, 09.02.2019, ab 13.00 Uhr (ho)Mehrere Demonstrationen in der Wiesbadener Innenstadt wurden im Verlauf des heutigen Samstages von einem starken Polizeiaufgebot begleitet. Gegen 13.30 Uhr setzte sich, ein bei der Wiesbadener Versammlungsbehörde angemeldeter Demonstrationszug, mit gut 100 Personen vom Hauptbahnhof aus in Richtung Innenstadt in Bewegung.

Bereits wenige Minuten später kam es zu einem Aufeinandertreffen mit etwa 50 Gegendemonstranten, die Teile der Bahnhofstraße blockierten.
Durch den Einsatz der Polizei wurden beide Gruppen getrennt und gewährleistet, dass der angemeldete Demonstrationszug seinen Weg fortsetzen konnte. Als die Polizei im Bereich der Bahnhofstraße Ecke Rheinstraße ein erneutes Aufeinandertreffen beider Gruppen verhinderte, kam es zu einem Gerangel mit den Einsatzkräften. Dabei versuchte ein Mann aus der Gruppe der Gegendemonstranten einem Polizeibeamten den Schlagstock aus der Halterung seines Gürtels zu entreißen. Eine Feststellung dieser Person war situationsbedingt nicht möglich. Die weitere Begleitung des angemeldeten Demonstrationszuges verlief aus polizeilicher Sicht ohne weitere nennenswerte Vorkommnisse. Nach einer Abschlusskundgebung am Ende der Langgasse löste sich die Demonstration gegen 15.15 Uhr auf.

© Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen