Springe zum Inhalt

Mann von Duo geschlagen, Katalysatoren im Visier von Dieben, Räderdiebe unterwegs

1. Mann von Duo geschlagen,

Limburg a. d. Lahn, Bahnhofsplatz, Sonntag, 15.08.2021, 20:10 Uhr

(jn)Am Sonntagabend kam es auf dem Limburger Bahnhofsplatz zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der ein 53-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Pärchen geschlagen und auch verletzt wurde. Ermittlungen am Tatort zufolge, saß der Geschädigte um 20:10 Uhr auf den Sitzbänken in der Nähe des dortigen Brunnens, als die späteren Täter vorbeikamen und nach Zigaretten fragten. In diesem Zusammenhang hätten diese dann die Konfrontation mit dem 53-Jährigen gesucht und im weiteren Verlauf auch auf ihn eingeschlagen. Hiernach seien der Mann mit blauer Kleidung und blauer Basecap sowie die etwa 30 Jahre alte, ca. 1,70 Meter große Frau mit grünem Oberteil und gelbem Rucksack in Richtung der Bahngleise verschwunden. Beide sollen einen kräftigeren Körperbau gehabt und Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Der Geschädigte wurde vor Ort von einem Rettungsdienst untersucht.

2. Katalysatoren im Visier von Dieben,

Limburg a. d. Lahn, Industriesstraße, Donnerstag, 12.08.2021, 20:30 Uhr bis Freitag, 13.08.2021, 11:00 Uhr

(jn)Im Tatzeitraum zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag haben Unbekannte die Katalysatoren von gleich vier Pkw gestohlen, welche auf einem Gelände in Limburg abgestellt waren. Die Diebe betraten das Außengelände eines Kfz-Geschäftes in der Industriestraße und trennten entsprechende Fahrzeugteile mit einem unbekannten Schneidewerkzeug von den angegangenen Pkw. Der Sach- und Beuteschaden dürfte sich auf etwa 2.500 Euro beziffern.

Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431 / 9140 - 0 entgegen.

3. Räderdiebe unterwegs,

Weilburg, Frankfurter Straße, Donnerstag, 12.08.2021, 18:00 Uhr bis Freitag, 13.08.2021, 07:00 Uhr

(fh)Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagmorgen entwendeten Unbekannte von einem Autohandel in der Frankfurter Straße in Weilburg mehrere hochwertige Reifen samt Felgen. Die Täter begaben sich ungesehen auf das Gelände des Autohauses und montierten dabei von drei Fahrzeugen insgesamt zwölf Kompletträder im Wert von circa 6.000 Euro ab. Im Anschluss entkamen die Täter mit ihrer Beute.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06471) 9386-0.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden