Springe zum Inhalt

Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt+++Hoher Schaden bei Einbruch in Industriegebiet+++Dreister Gaffer filmt Verletze nach Unfall

1. Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt, Bad Camberg, Limburger Straße, Montag, 09.05.2022, 22:00 Uhr

(wie) Am späten Montagabend wurde ein Mann in Bad Camberg bei einer Auseinandersetzung mit einer Machete schwer verletzt. Ein 20-Jähriger hielt sich mit einem Freund auf einem Parkplatz in der Limburger Straße auf. Im Laufe des Abends kam es zu einem Streit mit drei anderen Männern. Der Streit artete in eine handfeste Auseinandersetzung aus, bei der auch eine Machete zum Einsatz kam. Bei einem Gerangel wurde der 20-Jährige schwer an der Hand verletzt. Die drei Männer flohen mit einem Mercedes vom Tatort. Der 20-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Polizei fahndete mit Unterstützung der Kollegen aus Idstein und von der Autobahnpolizei nach den Flüchtigen. Der Fahrer des Mercedes konnte schließlich ermittelt und festgenommen werden. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen im Laufe der Nacht wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

2. Hoher Schaden bei Einbruch in Industriegebiet, Merenberg, Boschstraße, Montag, 09.05.2022, 01:35 Uhr bis 02:35 Uhr

(wie) In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen unbekannte Täter in Merenberg in ein Betriebsgelände ein und entwendeten hochwertige Wohnwagen. Die Polizei wurde am Montagmorgen in die Boschstraße gerufen. Dort hatten sich Unbekannte offensichtlich gewaltsam Zutritt zu einem komplett umzäunten Firmengelände verschafft. Dort entwendeten sie dann drei neuwertige Wohnwagen der Marke "Airstream" sowie die Kennzeichen anderer Wohnwagen und eines Autos. Wie die Wohnwagen vom Gelände geschafft und abtransportiert wurden ist nicht bekannt. Der Wert des Diebesgutes wird auf 450.000 EUR geschätzt. Die Kriminalpolizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren. Unter der Rufnummer 06431/9140-0 wird um Hinweise gebeten. Wer hat in der Nacht von Sonntag auf Montag verdächtige Beobachtungen in Merenberg gemacht oder gar die auffälligen Wohnwagen gesehen?

3. Container bei Hünfelden aufgebrochen, Hünfelden, Landesstraße 3030, Donnerstag, 05.05.2022, 17:00 Uhr bis Montag, 09.05.2022, 06:30 Uhr

(wie) Am Wochenende wurden bei Hünfelden Container aufgebrochen und Solarkabel gestohlen. Unbekannte Täter gingen im Laufe des Wochenendes die Bau- und Lagercontainer an der L 3030 zwischen Erbach und Gnadenthal an. Sie brachen die Vorhängeschlösser mit roher Gewalt auf und gelangten so an den Inhalt der Container. Sie entwendeten insgesamt 40 Kabeltrommeln mit einem Gewicht von insgesamt über 3.000 Kilogramm. Der Wert der Solarkabel wird auf 30.000 EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

4. Schlauchboot in Limburg gestohlen,

Limburg, Schleusenweg, Freitag, 22.04.2022 bis Montag, 09.05.2022, 07:00 Uhr

(wie) In den letzten Wochen wurde an der Limburger Schleuse ein gewerbliches Schlauchboot gestohlen. Ein 61-Jähriger wollte am Montagmorgen das Schlauchboot nutzen, um Grünstreifen entlang der Lahn zu schneiden. Als er an der Schleuse ankam, musste er feststellen, dass das Schlauchboot inklusive des Honda-Außenbordmotors entwendet worden war. Es ist nicht bekannt, ob es über Land oder auf dem Wasser abtransportiert worden ist. Der Wert des Bootes wird auf 4.500 EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei in Weilburg unter der Rufnummer 06471/9386-60 entgegen, welche die weiteren Ermittlungen übernommen hat.

5. Motorroller in Hadamar gestohlen,

Hadamar, Neue Chaussee, Montag, 09.05.2022, 12:50 Uhr bis 15:00 Uhr

(wie) Am Montag wurde in Hadamar ein Motorroller gestohlen. Ein 42-Jähriger hatte den weißen Motorroller der Marke "Motowell" auf einem Grundstück in der Straße "Neue Chaussee" abgestellt. Als er zu dem Hinterhof zurück kehrte, war das Zweirad verschwunden. Der Wert des Motorrollers mit dem Versicherungskennzeichen HER-704 wird auf 800 EUR geschätzt. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

6. Dreister Gaffer filmt Verletze nach Unfall, Elz, Hadamarer Straße, Montag, 09.05.2022, 21:10 Uhr

(wie) Am Montagabend kam es in Elz zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Motorrollerfahrerin schwer verletzt wurde, ein dreister Gaffer filmte die medizinische Behandlung der Verletzten. Ein 24-Jähriger befuhr mit einem VW die Offheimer Straße in Richtung Hadamarer Straße. An der Kreuzung wollte er nach links in die Hadamarer Straße einbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich die vorfahrtsberechtigte 16-Jährige auf einem Motorroller. Das Auto traf das Zweirad seitlich, wodurch die 16-Jährige stürzte und schwer verletzt wurde. Sie musste am Unfallort behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Fußgänger fing während der medizinischen Behandlung an, das Unfallopfer zu filmen. Er musste mehrfach aufgefordert werden dies zu unterlassen. Daher stellte die Polizei das Mobiltelefon des 36-Jährigen sicher und fertigte eine Strafanzeige gegen den Gaffer.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden