Springe zum Inhalt

Malteser schulen den Umgang mit Menschen mit Demenz

Online-Kurs für Ehrenamtliche startet am 5. März ++ Noch Plätze frei

Diözese Limburg. Die Malteser im Bistum Limburg suchen neue Ehrenamtliche zur Verstärkung ihres Demenzdienstes. Am Freitag, 5. März 2021, startet der Vorbereitungskurs für künftige Helferinnen und Helfer als Online-Kurs. Ziel des Demenzdienstes ist die Entlastung Angehöriger und die Betreuung von Betroffenen – gerade in Corona-Zeiten eine besondere Herausforderung. Die Betreuung durch die Malteser findet stundenweise und ganz individuell im häuslichen Umfeld des erkrankten Menschen statt sowie, wenn es die Pandemie zulässt, in der Betreuungsgruppe „Café Malta“. Durch die Hygienemaßnahmen sieht die Begleitung von Menschen mit Demenz derzeit etwas anders aus.

Die Schulung, die am 5. März startet, bereitet in insgesamt 30 Zeitstunden auf die jetzige Situation und auch auf die regulären Aufgaben des Demenzbegleiters vor. Dazu zählen Kenntnisse und Methoden, die es auch Menschen ermöglichen, die bisher noch nicht mit Menschen mit demenzieller Erkrankung in Berührung gekommen sind, diese in ihrer Selbstständigkeit und in ihrem Denken und Handeln individuell zu fördern.

Kontakt für Interessierte: Für Rückfragen und Anmeldungen steht Monika Heinz, Leitung Referat „Demenz und Leben im Alter“ Malteser Hilfsdienst e.V. Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, gerne zur Verfügung (Telefon 06431 9488 121, E-Mail: Monika.Heinz@malteser.org).

Malteser Hilfsdienst:
Der Malteser Hilfsdienst ist mit über einer Million Mitgliedern und Förderern einer der großen caritativen Dienstleister in Deutschland. Die katholische Hilfsorganisation ist als eingetragener Verein (e.V.) und gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) bundesweit an mehr als 700 Orten vertreten. 1953 durch den Malteserorden und den Deutschen Caritasverband gegründet, steht der christliche Dienst am Bedürftigen im Mittelpunkt der Arbeit.
Der ehrenamtlich geprägte Malteser Hilfsdienst e.V. ist entsprechend den Strukturen der katholischen Kirche in Diözesen gegliedert.

Malteser in der Diözese Limburg:
In der Diözese Limburg sind die Malteser vertreten an den Standorten Bad Homburg, Frankfurt, Landkreis Limburg-Weilburg, Kelkheim/Main-Taunus-Kreis, Rheingau, Rhein-Lahn-Kreis, Usingen/Weilrod, Wallmerod/Guckheim/Westerwaldkreis, Wetzlar/Lahn-Dill-Kreis, Wiesbaden. Das Angebot der Malteser in der Diözese Limburg umfasst sowohl Ausbildungen - Erste-Hilfe-Kurse, z.B. für Führerscheinanwärter*innen, Erste Hilfe bei Kindernotfällen und u.a. Aus- und Weiterbildungen mit Fokus Pflege - als auch Leistungen wie z.B. die Auslandsarbeit, Besuchs- und Begleitungsdienst (mit und ohne Hund), Demenzdienste, Fahrdienste und Krankentransport, Häuslicher Entlastungsdienst, Hausnotruf, Integrationsdienste, Malteser Jugend, Katastrophenschutz/Sanitätsdienste, Menüservice, Rettungsdienst, Schulbegleitdienst, Schulsanitätsdienste, Seniorendienste.
© Silvia Bergmann / Malteser.org