Springe zum Inhalt

Luft in Limburg wird immer sauberer

An der vielbefahrenen Schiede in Limburg nehmen die gemessenen Stickstoffdioxidwerte weiter ab und liegen auch im 1. Halbjahr 2021 unter dem Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.

Die Luft in Limburg ist in den letzten Jahren immer sauberer geworden, der Anteil von Stickoxiden hat in dieser Zeit stetig abgenommen. Für das erste Halbjahr 2021 hat die IHK Limburg auf Basis der vom hessischen Umweltamt veröffentlichten Monatsdaten der Messtation vor Karstadt einen Durchschnittswert von 33,4 Mikrogramm errechnet.

Dieser Rückgang resultiert nach Einschätzung der IHK Limburg aus den für die Luftreinhaltung ergriffenen Maßnahmen der Stadt Limburg und vor allem aus der kontinuierlichen Fahrzeugerneuerung mit einem immer höheren Anteil moderner Motoren. Hinzu kommen auch die Auswirkungen der Corona-Beschränkungen auf den Verkehr.

Im Jahr 2018 wurde für die Messstation vor Karstadt noch ein Jahresdurchschnittswert von 49 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Luft festgestellt, in 2019 waren es 43 Mikrogramm, in 2020 dann 34,5 Mikrogramm (Corona-Effekt) und im 1. Halbjahr 2021 aktuell 33,4 Mikrogramm.

Schon vor der Corona-Krise haben die an der Messstation gemessenen Werten in der Zeit von 2015 bis 2019 Jahr für Jahr im Durchschnitt um 3 Mikrogramm abgenommen. Angelehnt an die positive Entwicklung der Werte der Messstation und die Annahme einer weiter positiven Entwicklung geht die IHK davon aus, dass auch nach Abflauen der Corona-Auswirkungen auf den Verkehr die repräsentativen Messwerte für den Schiedeabschnitt nach 2020 und 2021 unter dem 40-Mikrogrammgrenzwert liegen werden.

Ein von der IHK in Auftrag gegebenes technisches Gutachten hat ergeben, dass die Messwerte der Messstation vor Karstadt die Schadstoffbelastung in dem Straßenabschnitt in etwa repräsentativ widerspiegelt. Im Unterschied dazu bilden die Messwerte des Passivsammlers auf der anderen Straßenseite (vor Musikhaus Sandner) nur den Umweltzustand von einem sehr kleinen Raum in unmittelbarer Nähe dieser Messstelle ab. © IHK-LImburg