Springe zum Inhalt

Lotto-Toto-Laden überfallen, Hochwertige Fahrzeugteile gestohlen, PKW mutwillig beschädigt, Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall – Hubschrauber im Einsatz, Auffahrunfall mit Folgen

1. Lotto-Toto-Laden überfallen, Dornburg, An der Eisenbahn, Samstag, 23.01.2021, 12:35 Uhr

(pu)Ein Räuber hatte es am Samstagmittag auf ein Lotto-Toto-Geschäft in Dornburg-Frickhofen abgesehen. Der unbekannte Täter betrat gegen 12:35 Uhr das in der Straße "An der Eisenbahn" gelegene Lotto- und Tabak-Geschäft und forderte den allein im Laden befindlichen Mitarbeiter auf, ihm das Geld aus der Kasse auszuhändigen. Dazu soll der Unbekannte dem Mitarbeiter eine Schusswaffe vorgehalten haben. Der Mitarbeiter kam der Forderung nach. Mit seiner Beute von mehreren Hundert Euro flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen ca. 1,75m großen und schlanken, dunkelhäutigen Mann von maximal 30 Jahren gehandelt haben. Bei der Tatausführung trug er eine dunkle Stoffhose und eine dunkelgraue Jacke sowie eine dunkle Stoffmütze und eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff.

Die Kriminalpolizei Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06431) 9140-0 zu melden.

2. Hochwertige Fahrzeugteile gestohlen, Hadamar, Am Bahnhof, Samstag, 23.01.2021, 20.00 Uhr bis Sonntag, 24.01.2021, 21.30 Uhr,

(pl)Zwischen Samstagabend und Sonntagabend sind Autoaufbrecher am Bahnhof in Hadamar in einen geparkten schwarzen VW Touareg eingedrungen. Die Täter schlugen eine Scheibe des Fahrzeugs ein und bauten anschließend diverse Innen- sowie Außenteile des Wagens ab. Mit den erbeuteten Fahrzeugteilen im Wert von mehreren Tausend Euro ergriffen sie dann unerkannt die Flucht.

Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

3. Ford mutwillig beschädigt, Villmar, Lahnstraße, Freitag, 22.01.2021, 19:00 Uhr bis Samstag, 23.01.2021, 11:30 Uhr

(pu)In der Nacht zu Samstag beschädigte ein unbekannter Täter in Villmar einen geparkten Ford. Der schwarze Ford Fiesta wurde am Freitag gegen 19:00 Uhr in der Lahnstraße geparkt. Am Samstag gegen 11:30 Uhr wurde durch den Geschädigten ein Schaden in Form von Eindellungen mit Kratzern im Bereich der Beifahrerseite sowie der Motorhaube festgestellt. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Die Polizeistation Weilburg bittet Zeugen, sich unter (06471) 9386-0 zu melden.

4. Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall - Hubschrauber im Einsatz, Hünfelden, Kirberg, Bundesstraße 417, Sonntag, 24.01.2021, 14:10 Uhr

(jn)Drei verletzte Personen sowie drei Fahrzeuge mit Totalschaden sind das Ergebnis eines schweren Verkehrsunfalles am frühen Sonntagnachmittag bei Kirberg. Zeugenangaben und weiteren Ermittlungen an der Unfallstelle zufolge, befuhr ein 51-jähriger Volvo-Fahrer um 14:10 Uhr die B 417 aus Richtung Wiesbaden kommend in Fahrtrichtung Hünfelden-Kirberg. Kurz hinter dem Reitplatz beabsichtigte der 51-Jährige, nach links in einen Waldweg abzubiegen, wofür er verkehrsbedingt anhalten musste. Zwei nachfolgende Verkehrsteilnehmer, darunter auch ein BMW, bremsten in der Folge ihre Fahrzeuge ab und hielten hinter dem Volvo an. Ein dritter Pkw, an dessen Steuer ein 44-jähriger Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis saß, bemerkte die stehenden Autos zu spät und kollidierte mit dem stehenden BMW. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der BMW nach vorne beschleunigt und kam erst circa 30 Meter weiter in einem Feld wieder zum Stillstand. Der VW schleuderte indes gegen den abbiegenden Volvo. Im Anschluss musste der 36-jährige Fahrer des BMW mit schwersten Verletzungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus geflogen werden. Auch der 44-Jährige Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden in Krankenhäuser transportiert und stationär aufgenommen. Für die Bergung der drei beteiligten Fahrzeuge und die Unfallaufnahme, für die, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, auch ein Gutachter zum Einsatz kam, musste die Fahrbahn bis ca. 18:30 Uhr komplett gesperrt werden.

5. Auffahrunfall mit Folgen, Limburg a. d. Lahn, Offheimer Weg, Sonntag, 24.01.2021, 15:30 Uhr

(jn)Bei einem Auffahrunfall am Sonntagnachmittag in Limburg sind zwei Personen verletzt worden und ein Sachschaden in Höhe von knapp 20.000 Euro entstanden. Um kurz nach 15:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Limburger am Steuer eines Opel den Offheimer Weg von Offheim Richtung Limburg. Im Verlauf des Offheimer Weges beabsichtigte der Opel-Fahrer dann nach links in einen Innenhof abzubiegen und verlangsamte seine Fahrt. Ein nachfolgender 45-jähriger Mercedes-Fahrer aus Hadamar übersah dies und stieß mit dem Heck des Opels zusammen. Sowohl der 24-Jährige als auch seine Beifahrerin mussten in Krankenhäuser verbracht und ambulant behandelt werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden