Springe zum Inhalt

LKW brennt auf der A3 · Feuerwehr Bad Camberg im Einsatz

Die Einsatzkräfte löschen den brennenden Reifen und die darüber befindliche Außenhaut des Anhängers. Das Fahrgestell wird gekühlt.

Am Donnerstag gegen 19 Uhr geriet ein Reifen des Aufliegers eines Sattelschleppers auf der Autobahn Richtung Frankfurt in Brand.

Der polnische Fahrer lenkte das Fahrzeug auf den Standstreifen und kuppelte die Zugmaschine vom Auflieger ab. Andere Verkehrsteilnehmer alarmierten die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Bad Camberger Einsatzkräfte hatten die Flammen auf die Plane des Hängers übergegriffen. Unter Atemschutz wurde der Brand in kurzer Zeit gelöscht.

Bedingt durch die hohe Temperatur waren die Löscharbeiten für die Einsatzkräfte kein Spaziergang; die spezielle Einsatzkleidung wurde direkt nach der Meldung „Feuer aus“ abgelegt und der Flüssigkeitsverlust mit Mineralwasser ausgeglichen.

In den vergangenen Tagen war die Camberger Feuerwehr zweimal auf den gleichen Autobahnabschnitt zur Unterstützung der Idsteiner Wehr alarmiert worden. Mehrmals waren Brandmeldeanlagen Grund zur Alarmierung der Wehren aus der Gesamtstadt.

Die Feuerwehr bittet die Bürgerinnen und Bürger in diesen trockenen Tagen um besondere Aufmerksamkeit .Wer Feuer oder Rauch wahrnimmt, bitte sofort die Notrufnummer 112 wählen und eine Meldung absetzen. © Helmut Thies, Feuerwehr Bad Camberg