Springe zum Inhalt

LINKE verteilt rote Nelken vor Krankenhäusern in LM und WEL …

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2021 verteilte DIE LINKE. Limburg-Weilburg rote Nelken vor den Krankenhäusern in Limburg und Weilburg. Viele der bedachten Krankenpflegerinnen zeigten sich begeistert. “Schön, dass ihr dran denkt,” meinte eine Limburger Krankenpflegerin, “mein Mann hat’s vergessen.”
“DIE LINKE setzt sich bundesweit dafür ein, den Pflegenotstand zu stoppen und soziale Berufe aufzuwerten,” erklärte Valentin Zill, Spitzenkandidat zur Wahl der Limburger Stadtverordnetenversammlung. “Mit Blumen und Klatschen ist es nicht getan. Wir fordern 500 € mehr Gehalt für alle Pflegekräfte.” Lebensrelevante Sorgearbeit müsse entsprechend entlohnt werden.
André Pabst, der sich auf Listenplatz eins um den Einzug in den Kreistag bewirbt, setzt sich dafür ein, dass die Gesundheitseinrichtungen des Landkreises Limburg-Weilburg nicht der Profitgewinnung dienen. “Die Corona-Pandemie hat deutlich gezeigt, dass wir uns ein profitorientiertes Gesundheitswesen nicht leisten können. Wir stehen dafür, dass Gesundheitseinrichtungen in kommunalem Besitz bleiben, respektive rekommunalisiert werden. Wir setzen uns für ein deutlich verbessertes Betreuungsverhältnis ein.” Mit Blick auf den Internationalen Frauentag meinte Pabst, dass auch unbezahlte häusliche Sorgearbeit mehr wertgeschätzt werden und gerecht verteilt werden müsse. © Valentin Zill