Springe zum Inhalt

Lenkrad aus geparktem BMW entwendet, Unfallfluchten, Unfallflucht aufgeklärt, Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, Aufmerksame Anwohner melden verdächtiges Verhalten, Betrunkener Autofahrer beschädigt zwei geparkte PKW

1.            Lenkrad aus geparktem BMW entwendet,

Limburg-Dietkirchen, Offheimer Weg, Mittwoch, 06.03.2019, 17:30 Uhr bis Donnerstag, 07.03.2019, 07:00 Uhr, (dst) Unbekannte Täter hatten es auf das Lenkrad eines im Offheimer Weg in Dietkirchen geparkten grauen BMW der 3er Baureihe abgesehen.

In der der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag schlugen sie eine seitliche Fensterscheibe des Autos ein, öffneten den Wagen und bauten das Lenkrad aus. Dem 24 Jahre alten Fahrzeugbesitzer entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.500,-EUR. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 in Verbindung zu setzen.

   2.         Unfallfluchten - Zeugen zu zwei Vorfällen gesucht, Limburg und

Weilburg, Donnerstag, 07.03.2019, (dst) Auf dem Parkplatz des Ärztehauses "Am Steinbühl" im Stadtteil Odersbach hatte eine 45 Jahre alte Frau aus Weilburg ihren schwarzen Audi A 4 den Tag über geparkt.

Zwischen 07:50 Uhr und 18:00 Uhr wurde die linke Fahrzeugseite des Audi durch das Auto eines anderen Verkehrsteilnehmers beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher hielt es jedoch nicht für nötig, sich um den Schaden in Höhe von etwa 1.500,- EUR zu kümmern und flüchtete.

Hinweise zur Tat erbittet die Polizeistation Weilburg unter der Rufnummer 06471/ 9386-0. Ein zweiter Vorfall, bei dem sich der verantwortliche Verkehrsteilnehmer aus dem Staub machte, ereignete sich Donnerstabend gegen 20:50 Uhr in Limburg an der Kreuzung Grabenstraße/ Bornweg. Dort war der Fahrer eines blauen Kraftrades auf ein abbiegendes Taxi aufgefahren und hatte einen Schaden in Höhe von ca. 5.000,- EUR verursacht. Der Verursacher deutete zunächst an, zur Seite fahren zu wollen, flüchtete dann jedoch und wurde zuletzt gesehen, als er mit seinem Gefährt in die Rosengasse einbog. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt und begibt sich selbstständig zum Arzt. Etwaige Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Limburg unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 zu melden.

   3.         Unfallflucht aufgeklärt, Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis , Hadamar, Untermarkt, Donnerstag, 07.03.2019, 23:40 Uhr, (dst) Auf dem Parkplatz vor dem Feuerwehrhaus am Untermarkt in Hadamar beschädigte am Donnerstagabend gegen 23:40 Uhr der Fahrer eines schwarzen Nissan Micra beim Einparken einen, ebenfalls auf dem Parkplatz stehenden, grauen Nissan Qashai. Der Fahrer des Micra parkte sein Fahrzeug dann um, wurde jedoch von einer Augenzeugin auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht. Der Mann ließ sich jedoch davon nicht beeindrucken und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle, obwohl die Zeugin sein Verhalten beobachtet und auch der Besitzer des angefahrenen Autos zwischenzeitlich Fotos gemacht hatte. Durch die verständigten Polizeibeamten wurde der 42 Jahre alte Unfallverursacher in seiner naheliegenden Wohnung angetroffen. Der Umstand, dass er nicht im Besitz eines Führerscheines ist, führt nun, neben der Unfallflucht, zu einer Ergänzung des Ermittlungsverfahrens um den Tatbestand des Fahrers ohne Fahrerlaubnis.  Auch gegen die 52 Jahre alte Fahrzeughalterin leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren ein, da sie dem Mann das Fahren mit ihrem Auto gestattete, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

   4.         Aufmerksame Anwohner melden verdächtiges Verhalten, Limburg,

Andreasstraße, Donnerstag, 07.03.2019, 18:15 Uhr, (dst) Mehrere Anwohner aus der Limburger Andreasstraße teilten am Donnerstagabend gegen 18:15 Uhr bei der Polizei mit, dass ihnen ein verdächtiger Mann aufgefallen sei, der sich als Mitarbeiter eines Telefonunternehmens ausgab und den Anwohnern neue Angebote unterbreiten wollte. Das Auftreten des Mannes wirkte jedoch nicht seriös, so dass die Anwohner Vorsicht walten ließen und die Polizei informierten. Durch eine Funkstreife der Polizeistation Limburg wurde der Mann kurze Zeit später angetroffen und kontrolliert. Es handelte sich tatsächlich um einen vom Telefonunternehmen legitimierten Werber. Das Auftreten des Mannes war im vorliegenden Fall aus polizeilicher Sicht nicht zu beanstanden. Die Polizei bittet dennoch weiterhin um Meldungen, wenn Personen verdächtige Wahrnehmungen machen. Da es auch im Bereich von Haustürgeschäften immer wieder zu unseriösen und kriminellen Machenschaften kommt, ist die Polizei für jeden Hinweis dankbar.

   5.         Betrunkener Autofahrer beschädigt zwei geparkte PKW,

Weilburg-Waldhausen, Lindensstraße, Donnerstag, 07.03.2019, 23:40 Uhr, (dst) In zwei ordnungsgemäß geparkte PKW einer Familie aus der Lindenstraße im Stadtteil Waldhausen krachte am Donnerstagabend um 23:40 Uhr ein betrunkener Autofahrer aus Löhnberg. Der 25 Jahre alte Mann kam mit seinem VW Passat erst knapp 70 Meter hinter der Unfallstelle zum Stehen. An den geparkten Autos, einem VW Golf und einem Kia Sportage, entstand erheblicher Sachschaden und auch der VW Passat war derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. 

Die genaue Gesamtschadenshöhe steht noch nicht fest, dürfte aber bei mehreren Tausend Euro liegen. Der junge Mann wurde mit zur Blutentnahme genommen und musste seinen Führerschein abgeben. Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen wurde er entlassen.

   6.         Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg, Das

Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeits-überwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche im Bereich Limburg-Weilburg: Dienstag:

Gem. Bad Camberg, L 3031, Waldschloss Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

©       PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen