Springe zum Inhalt

Leergutfässer gestohlen, Einbruch gescheitert,

- 1. Leergutfässer gestohlen, Niederbrechen, Bahnhofstraße,
15.12.2019 bis 17.12.2019

(ho)Auf die Leergutfässer eines Getränkehändlers in Niederbrechen hatten es Unbekannte Anfang dieser Woche abgesehen. Im Zeitraum von Sonntagabend bis Dienstagabend, drangen die Täter in das umzäunte Gelände der Firma ein und stahlen rund 90 Fässer Leergut. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von mehrere Hundert Euro. Aufgrund des Umfanges des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass die Täter zum Abtransport der Fässer ein entsprechendes Fahrzeug benutzt haben müssen. Hinweise dazu nimmt die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

2. Einbruch gescheitert, Bad Camberg, Camberg, Schubertstraße, 17.12.2019

(ho)Am Dienstag versuchten Einbrecher in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Schubertstraße in Camberg einzubrechen, scheiterten dabei jedoch. Die Täter schlugen ein Kellerfenster des Hauses ein und versuchten anschließend das Fenster zu öffnen. Als ihnen dies nicht gelang, ließen sie von der weiteren Begehung der Tat ab und flüchteten. Was blieb ist ein geringer Sachschaden an dem Fenster. Die Kriminalpolizei in Limburg ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

3. Unfallflucht mit hohem Sachschaden, Weilburg, Kubach, Viehweg, 16.12.2019, zwischen 09.30 Uhr bis 10.25 Uhr

(ho)Im Zeitraum von nur knapp einer Stunde ist im Viehweg in Kubach an einem geparkten 1er BMW bei einem Verkehrsunfall erheblicher Sachschaden entstanden.
Der Wagen war auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes abgestellt und wurde vermutlich beim Rangieren von einem anderen Fahrzeug hinten links beschädigt.
Der Unfallverursacher flüchtet von dem Parkplatz, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei in Weilburg hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 entgegen.

4. Zusammenstoß im Gegenverkehr, Landesstraße 3046, Dornburg, Thalheim, 18.12.2019, gg. 10.50 Uhr

(ho)Eine leichtverletzte Autofahrerin und ein Sachsachaden in Höhe von mindestens 13.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Vormittag auf der Landesstraße 3046 abgespielt hat. Eine 23-jährige Autofahrerin war gegen 10.50 Uhr mit ihrem VW aus Richtung Thalheim kommend unterwegs und geriet in einer Rechtskurve ins Schleudern. Dabei geriet sie in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Ford einer 51-Jährigen zusammen. Diese wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden