Springe zum Inhalt

Lars Wittmaack wird neuer Geschäftsführer der WFG

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle und Lars Wittmaack haben im Kreishaus gemeinsam den Geschäftsführervertrag von Lars Wittmaack unterzeichnet, nachdem er am 29. September 2020 durch den Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez GmbH (WFG) zum neuen Geschäftsführer der Gesellschaft ernannt worden war. Der 40-jährige Hünfeldener ist in der Region verwurzelt und kennt die Akteure und Partner bereits aus seiner bisherigen Tätigkeit. Zum 1. Januar 2021 rückt er in die Geschäftsführung auf.
Seit 2011 ist Lars Wittmaack bei der WFG beschäftigt und kümmert sich bisher vor allem um die Themenfelder Tourismus und Fördermittelberatung. Er unterstützt seit 2016 als LEADER-Regionalmanager verschiedenste Projektträger in Limburg-Weilburg auf dem Weg zur Realisierung ihrer Vorhaben mithilfe von Geldern zur Entwicklung der ländlichen Region. Hier wurden allein in den vergangenen fünf Jahren Fördermittel in Höhe von rund 2,8 Millionen Euro für die Region gewonnen.
Aufsichtsratsvorsitzender und Landrat Michael Köberle sagte zur Wahl der neuen Geschäftsführung: „Ich bin davon überzeugt, dass Lars Wittmaack aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen die Arbeit der WFG erfolgreich weiterführen wird. Wichtig war dem Aufsichtsrat und mir insbesondere, Kontinuität zu wahren und einen fließenden Übergang in der Geschäftsführung sicherzustellen.“ Der bisherige Geschäftsführer Walter Gerharz wird diesen Übergang im Laufe des Jahres 2021 mit kontinuierlich abnehmender Intensität begleiten und Ende des Jahres in den Ruhestand gehen.

„Ich sehe die Wirtschaftsförderung als wichtige Schnittstelle zwischen Unternehmen und der Verwaltung. Um den Landkreis Limburg-Weilburg als Lebens- und Arbeitsstandort langfristig noch attraktiver zu gestalten, müssen wir uns laufend weiterentwickeln. Als logische Konsequenz haben wir in den vergangenen Jahren schrittweise den Breitbandausbau, den Tourismus und die Fördermittelberatung in die WFG integriert und somit an zentraler Stelle gebündelt“, so Michael Köberle. Zu den Aufgaben der WFG zählen neben Netzwerkarbeit und Kooperationen insbesondere die Stärkung des Wirtschaftsstandortes sowie Begleitung und Beratung von kommunalen und unternehmerischen Vorhaben. © Landkreis Limburg-Weilburg