Springe zum Inhalt

Landrat und Erster Kreisbeigeordneter übergaben Zukunftsfonds-Bescheide an Vereine

Wichtige Unterstützung während der Corona-Pandemie

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle und der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer haben 19 Vertreterinnen und Vertretern von Vereinen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg virtuell Förderbescheide aus der neuen Säule E des Zukunftsfonds übergeben. Gemeinnützige Vereine werden darin mit einem Sockelbetrag von 200 Euro und einem Pauschalbetrag von fünf Euro pro Mitglied unterstützt. CDU und SPD hatten die Einrichtung dieser Säule, die derzeit mit einer Million Euro ausgestattet ist, im Kreistag entsprechend beantragt.
Wie Landrat Michael Köberle und der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer während der Übergabe darlegten, ermöglicht die neue Säule im Zukunftsfonds für Vereinsförderung eine schnelle und wirksame finanzielle Unterstützung. Die Corona-Pandemie stelle auch die heimischen Vereine, die eine hervorragende Arbeit für das Gemeinwohl leisteten, vor große Herausforderungen. Die Förderung solle daher so schnell als möglich bei den Vereinen ankommen. Köberle und Sauer bekräftigten, mit dem Fördervolumen werde eine spürbare Unterstützung für jeden aktiven Verein im Landkreis möglich. Die Initiative sei auf großes Interesse in der heimischen Vereinslandschaft gestoßen. Bereits die hohe Nachfrage an den anderen Säulen des Zukunftsfonds zeige, dass der Landkreis mit diesem Fonds eindeutig den richtigen Weg einschlage.

Das Konzept dieser neuen Säule sieht vor, dass alle Vereine im Landkreis antragsberechtigt sind, die einen Nachweis zum Beitrag am gesellschaftlichen Leben erbringen. Dies sind im Grunde alle eingetragenen Vereine, die eine Satzung, den Nachweis der Gemeinnützigkeit sowie aus dem laufenden oder vergangenen Jahr ein Protokoll ihrer Mitgliederversammlung vorlegen können. Die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine lobten bei der virtuellen Übergabe insbesondere die niedrigschwellige und somit einfache Antragstellung sowie die unbürokratische und schnelle Abarbeitung der Anträge durch das im Referat Büro Landrat angesiedelte Sachgebiet Sport und Ehrenamt.
Bei der virtuellen Übergabe wurden symbolisch bedacht: Carneval Verein Camberg, VfR Niedertiefenbach, DLRG-Ortsgruppe Brechen-Runkel-Villmar, Tanzcorps Rot-Weisse Funken Frickhofen, Musikverein Elbtal-Musikanten, Musikverein Elzer Musikanten, Karnevalsgesellschaft Hadamar, Kaninchenzuchtverein H27 Dauborn und Umgebung, Hallenbadverein Offheim, Verein der Freunde und Förderer der Franz-Leuninger-Schule, Feuerwehrverein der Freiwilligen Feuerwehr Merenberg, Förderverein Wirbelau, Verkehrs- und Verschönerungsverein Niederselters, Peter-Paul-Garde Villmar, MGV Eintracht Hausen, Turn- und Sportverein Kubach, Verein der Freunde und Förderer des Schwimmbades Wolfenhausen, Turn- und Sportverein Weinbach und der TuS Niedershausen. Insgesamt wurden bis dato 345 Förderbescheide mit einer Fördersumme von insgesamt 537.815 Euro an die Vereine übermittelt. © Landkreis Limburg-Weilburg