Springe zum Inhalt

Landrat Michael Köberle unterstützt Plakataktion für mehr Aufmerksamkeit zu Gunsten der Kinder

Limburg-Weilburg. Die Präventionskommission im Landkreis Limburg-Weilburg ist ein umfassendes Netzwerk von Kommunen, sozialen Einrichtungen, Vereinen, Verbänden, Justiz und Fachbehörden. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, in unterschiedlichsten Bereichen vorbeugend tätig zu werden. Unter dem Motto „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen“ startet die Präventionskommission nun eine Plakataktion. Der Ausgangspunkt der Aktion ist die Tatsache, dass Eltern häufig im Beisein ihrer Kinder mit dem Smartphone beschäftigt sind. Dies lässt sich beim Abholen aus der Kita, aus der Schule, auf dem Spielplatz, beim Einkaufen, beim Arzt und in vielen anderen Alltagssituationen beobachten. „Mit der Aktion möchten wir das Smartphone als ein wichtiges Kommunikationsmittel nicht verteufeln, sondern vielmehr Eltern sensibilisieren, Auszeiten vom Smartphone zu nehmen und ihren Kindern mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Für eine gesunde Entwicklung benötigen Kinder Zuwendung, Sicherheit und Kommunikation. Zudem haben Eltern eine Vorbildfunktion“, so Landrat Michael Köberle. Die Plakate sowie entsprechende Flyer mit Tipps für Eltern werden an die Grundschulen sowie im Rahmen der Beratungen nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan an die Kindertagesstätten im Landkreis Limburg-Weilburg verteilt. Die Aktion wird vom Verein für Kriminalprävention Limburg-Weilburg, dem Medienzentrum Limburg-Weilburg, dem Verein für Integration und Suchthilfe sowie dem Jugendschutz des Landkreises unterstützt. Für Rückfragen und die Weitergabe der Plakate steht Martin Kaiser vom Amt für Jugend, Schule und Familie des Landkreises Limburg-Weilburg unter der Telefonnummer 06431 296-341 oder per Mail unter m.kaiser@limburg-weilburg.de zur Verfügung. © Landkreis Limburg-Weilburg