Springe zum Inhalt

Landrat Michael Köberle freut sich über Sanierungen an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule

Hadamarer Turn- und Sporthallen erstrahlen in neuem Glanz

Limburg-Weilburg. Die Sanierung der Turn- und Sporthallen an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar ist abgeschlossen. Etwas mehr als fünf Millionen Euro hat der Landkreis Limburg-Weilburg als Schulträger insgesamt dafür investiert, unterstützt von verschiedenen Konjunktur-Investitionsprogrammen. Landrat Michael Köberle erläuterte während der offiziellen Eröffnung die in drei Bauabschnitte untergliederte Sanierung. Im ersten Bauabschnitt wurden sämtliche Auflagen des Brandschutzes umgesetzt. Neben den haustechnischen Arbeiten wurden dazu auch die Flucht- und Rettungswege überarbeitet. Im zweiten Abschnitt wurden sämtliche Auflagen der EnEV (Energieeinsparverordnung) umgesetzt, das heißt, die Gebäudehüllen (Wände und Dächer) wurden entsprechend energetisch saniert. Und im dritten und letzten Bauabschnitt wurden sämtliche Räume sowie die eigentlichen Sportflächen saniert. Neben der Haustechnik wurden ebenso die Umkleide- und Duschräume, Flure, Tribüne und Geräteräume überarbeitet. Zuletzt erhielten beide Hallen neue Sportböden.

Landrat Michael Köberle dankte den Projektbeteiligten, dem Architekturbüro Willi Hamm + Partner aus Bad Camberg, dem IBC-Ingenieurbüro für Generalplanung Cromm aus Limburg, Be+P aus Limburg sowie HPC aus Kriftel, sowie den ausführenden Firmen. „Unsere Schülerinnen und Schüler sowie die Vereine verfügen hier nun über hochmoderne Sportstätten“, so der Landrat abschließend. © Landkreis Limburg-Weilburg