Springe zum Inhalt

Landrat Michael Köberle appelliert an Verantwortung jedes Einzelnen

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle appelliert vor dem Hintergrund der seitens der Bundes- sowie der Hessischen Landesregierung beschlossenen Lockerungen während der Corona-Pandemie an die Verantwortung der Menschen im Landkreis Limburg-Weilburg. „Die große Disziplin, die wir in den vergangenen Wochen eingehalten haben, hat dazu geführt, dass wir die Situation gut unter Kontrolle haben und Maßnahmen gelockert wurden, um so mehr öffentliches Leben zu ermöglichen. Es darf aber nicht der Eindruck entstehen, dass die Corona-Pandemie jetzt vorbei ist und alles wieder so läuft wie vorher. Wir müssen uns alle darüber bewusst sein, dass uns das Corona-Virus nicht nur noch einige Wochen, sondern wahrscheinlich noch viele Monate begleiten wird. Die Verantwortung eines jeden Einzelnen wird in den kommenden Wochen deutlich an Bedeutung gewinnen. Denn wenn wir wieder mehr Kontaktmöglichkeiten haben – beispielsweise jetzt schon in Geschäften und bald auch wieder in der Gastronomie – ist es umso wichtiger, dass jeder Einzelne sich und andere schützt. Dazu sind ganz klar weiterhin Maßnahmen geboten: Abstand halten, sich durch Einhaltung der Hygieneregeln zu schützen und so dafür zu sorgen, dass keine Infektionen stattfinden. Nur so können wir möglichst viel von unserem normalen Leben zurückgewinnen“, so Michael Köberle.

„Ich bin davon überzeugt“, so der Landrat, „dass das Bewusstsein der Menschen in dieser Zeit deutlich gestiegen ist. Wir alle haben vieles in dieser Krise gelernt, vor allem, dass jeder Einzelne seinen Beitrag dazu leisten kann, die Ausbreitung zu verlangsamen. Es wird entscheidend sein, dies auch in den nächsten Wochen im Hinterkopf zu behalten. Es wird ganz viel vom Verhalten jedes Menschen in unserem Landkreis Limburg-Weilburg abhängen, wenn wir die momentan erfreulich niedrigen Infektionszahlen bei uns beibehalten wollen. Es bleibt jeder Einzelne in der Verantwortung, dazu beizutragen, dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet.“ Landrat Michael Köberle betont, dass die Verantwortung nun von der Bundes- und Landesebene deutlich mehr auf die lokale Ebene vor Ort gelegt wird: „Einschränkungen können, wenn 50 Infektionen pro Woche und pro 100.000 Bürgerinnen und Bürgern auftreten, auch lokal ausgesprochen werden. Über die aktuellen Entwicklungen im Hinblick auf die Corona-Zahlen halten wir die Menschen über die Homepage des Landkreises Limburg-Weilburg unter www.landkreis-limburg-weilburg.de stets auf dem Laufenden. Wir alle haben es also selbst in der Hand, wie wir unser Leben weiter gestalten. Bund, Land und die kommunale Ebene werden weiter alles tun, um Sie bestmöglich zu schützen, aber auch alles, um das normale Leben wieder zu ermöglichen.“© Landkreis Limburg-Weilburg