Springe zum Inhalt

Landrat Köberle weist auf Sammlung der Kriegsgräberfürsorge hin

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat als Vorsitzender des Kreisverbandes Limburg-Weilburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für dessen Sammlung 2020 übernommen. Sie steht erneut unter dem Motto „Kriegsgräber erzählen Geschichte(n)“. Landrat Köberle bittet in diesem Zusammenhang herzlich darum, die wichtige Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu unterstützen. Die Sammlung findet vom 24. Oktober bis zum 22. November 2020 statt. „Sie können so einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung und Erinnerungskultur leisten. Die Erlöse aus den Sammlungen werden insbesondere für Projekte der schulischen und außerschulischen Bildungs- und Erinnerungsarbeit des Landesverbandes eingesetzt. Lassen Sie uns in diesen außergewöhnlichen Zeiten zusammenhalten und Gutes tun“, so Michael Köberle. 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der Kapitulation Deutschlands – 75 Jahre später veranstaltet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. stille Gedenkveranstaltungen sowie eine europäische Jugendkonferenz. Dabei spannt sich der Bogen vom länderübergreifenden Austausch via Video über Kranzniederlegungen bis zum Gedenken. Zugleich stiftet der Volksbund in diesem Jahr erstmals einen Deutschen Friedenspreis. © Landkreis Limburg-Weilburg