Springe zum Inhalt

Landrat Köberle überreicht Ulrich Heun den Landesehrenbrief

Landrat Michael Köberle hat Ulrich Heun im Rahmen der Reihe „Konzerte im Advent“ des Sängerbundes Dehrn im Bürgerhaus den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. „Ulrich Heun hat sich diese Auszeichnung aufgrund seines großartigen und vielschichtigen ehrenamtlichen Engagements wahrlich verdient“, betonte Landrat Köberle in seiner Laudatio.
Ulrich Heun singt seit 44 Jahren im Sängerbund. Er war von 1992 bis 1994
Stimmführer 1. Bass, von 1994 bis 1996 2. Schriftführer, von 1996 bis 2016 1. Schriftführer und ist seit 2016 2. Vorsitzender des Sängerbundes. „Zudem möchte ich sein großes Engagement für die Pfarrgemeinde herausstellen. Er ist seit 1986 Pfarrgemeinderatsmitglied, seit 1999 im Vorstand. Das ist länger, als sich alle Pfarrsekretärinnen zurückerinnern können“, betonte Michael Köberle. Er ist Betreuer bei verschiedenen Fahrten der Pfarrgemeinde und seit 1988 auch bei der Kinderfreizeit nach Waldernbach. Mindestens fünf Legislaturperioden mit Unterbrechung Pfarrgemeinderatsvorsitzender, mindestens vier Legislaturperioden Verwaltungsratsvorsitzender der Pfarrgemeinde, Mitglied im Pastoralausschuss, Lektor in der Pfarrgemeinde, Spender der Krankenkommunion und Organisator mehrerer 72-Stunden-Aktionen, dies alles ist Ulrich Heun. Aber Ulrich Heun übernimmt auch die Betreuung der Kirmesburschen und damit das Üben der Lieder und Schreie, er ist Betreuer bei zahlreichen Klassenfahrten verschiedener Schulen in Limburg, er hat 100 Blutspenden auf seinem Kärtchen und für 80 Bürgerinnen und Bürger, die nicht so gut mit den neuen Medien und dem Impfportal zurechtkamen, Corona-Impftermine ausgemacht.
„Man kann guten Gewissens sagen, dass Sie ein Vorbild für andere Menschen sind. Sie zeigen ein großartiges Engagement in vielen Bereichen, selbstlos und natürlich unentgeltlich, denn es ist alles ehrenamtlich. Menschen wie Sie machen unseren Landkreis Limburg-Weilburg aus und bereichern ihn. Sie zeigen, dass es sich lohnt, für die Mitmenschen da zu sein und sich zu engagieren“, schloss Landrat Köberle seine Ausführungen, nicht ohne dem Dehrner Ortsvorsteher Bernd Schäfer für die Anregung dieser Verleihung zu danken.
Nach drei Jahren Pause aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Sängerbund Dehrn wieder seine Konzertreihe „Konzerte im Advent“ fortsetzen. Mit dem Ensemble Vocapella Limburg hatte der Sängerbund einen der besten Kammermännerchöre Deutschlands gewinnen können. Die Wurzeln der Sänger liegen allesamt bei den Limburger Domsingknaben. Sie stehen unter der Leitung von Tristan Meister. Als weiteren Gast durften die Verantwortlichen des Sängerbundes den allseits bekannten und geschätzten Pianisten Michel Götz aus Mainz begrüßen, der sich auch in unserer Region in den letzten Jahren mit seinem grandiosen Spiel einen Namen gemacht hat. Auch der Sängerbund Dehrn glänzte bei seinem Konzert mit einem Programm internationaler Advents- und Weihnachtslieder. Der Chor steht weiter unter der bewährten Leitung von Sebastian Kunz. © Landkreis Limburg-Weilburg