Springe zum Inhalt

Landrat Köberle überreicht Monika Schwarz den Landesehrenbrief: Großes Engagement in der Jugendarbeit

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle hat Monika Schwarz für ihre ganz besonderen Verdienste im Vereinsleben und ihr großes ehrenamtliches Engagement, insbesondere in der Jugendarbeit, mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet. Der Mengerskirchener Bürgermeister Thomas Scholz hatte die Überreichung angeregt.
Monika Schwarz ist seit 1. April 1968 aktives Mitglied im Spielmanns- und Fanfarenzug der TGS Seligenstadt, ihrem Geburtsort. Bereits im Alter von 7 Jahren begann für sie die musikalische Laufbahn bei der TGS. Nach Gründung der Blasmusikgruppe übernahm sie sofort den Part der Konzert- und Piccoloflöte und besuchte seitdem auf Gau- und Landesebene Lehrgänge zur Fortbildung im musikalischen Bereich. Anschließend besuchte sie die Bundesmusikschule und erwarb dort den Dirigenten-Abschluss.
Monika Schwarz engagierte sich als sehr aktives Mitglied im Musikcorps, und zwar in der Jugendausbildung im Spielmannszug, beim Erteilen von Konzertflötenunterricht im Blasorchester und als Dirigentin im Jugendblasorchester Seligenstadt. Darüber hinaus war sie Schriftführerin des Abteilungsvorstandes des Musikcorps sowie Notenwartin des Blasorchesters Seligenstadt.
Als erste Frau überhaupt war Monika Schwarz von 1987 bis 1994 als Musikerin beim Blasorchester des TV Runkel tätig. Seit 1988 ist sie Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Winkels und aktiv im Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr. Seit 1999 hat sie – mit kurzer Unterbrechung – die Leitung des Jugendblasorchesters Winkels übernommen. Darüber hinaus bildet sie Jugendliche an der Querflöte aus.
„Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft sind für Monika Schwarz selbstverständlich. Sommer wie Winter nimmt sie die Fahrstrecke von ihrem Wohnort Runkel-Schadeck nach Winkels in Kauf, um die Ausbildung der Jugendlichen im Blasorchester sicherzustellen, in Konzertzeiten sogar mehrfach in der Woche. Monika Schwarz engagiert sich über das normale Maß hinaus für die Jugendarbeit im musikalischen Bereich und leistet dort großartige und unverzichtbare Arbeit. Durch ihren ganz besonderen Zugang zu den Jugendlichen motiviert sie die jungen Menschen immer wieder auf eine ganz faszinierende Art und Weise“, erläuterte Landrat Michael Köberle. © Landkreis Limburg-Weilburg