Springe zum Inhalt

Landrat Köberle macht auf Fortbildung für Schulkinderbetreuung aufmerksam

Limburg-Weilburg. „Mit unserem Fortbildungsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulkinderbetreuung des Landkreises Limburg-Weilburg möchten wir einen ersten Teil zur Qualitätssicherung in der Schulkinderbetreuung leisten. Darüber hinaus geht es uns darum, die Betreuungskräfte noch besser auf den Betreuungsalltag mit all seinen Facetten vorzubereiten und zu schulen“, mit diesen Worten macht Landrat Michael Köberle auf das entsprechende Programm des Landkreises aufmerksam.

Das Programm umfasst ein breites Spektrum an verschiedenen Themen: Neben Erste-Hilfe-Kursen finden sich Veranstaltungen zur Aufsichtspflicht, zum Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern, aber auch Themen wie Kommunikation, Motivation und Achtsamkeit. Des Weiteren werden die hiesige Fachstelle Kinderschutz sowie der Landesverband der Schulfördervereine in Hessen e.V. referieren.

„Ich bin sicher, dass wir mit diesen und weiteren Themen auf das Interesse der Betreuerinnen und Betreuer stoßen. Mein Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz. Ich lade alle ein, in unserem Fortbildungsprogramm hilfreiche und anregende Angebote zu finden, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit voranbringen und unterstützen“, so Landrat Michael Köberle abschließend.

Alle Angebote des Fortbildungsprogramms sind für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Schulkinderbetreuung des Landkreises kostenlos. Die ersten Veranstaltungen starten bereits Anfang September. Anmeldung sind ab sofort möglich. Das Fortbildungsprogramm sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Limburg-Weilburg unter https://www.landkreis-limburg-weilburg.de/bildung-erziehung/jugend-schule-familie.

 

Ansprechpartnerin zum Fortbildungsprogramm ist Tanja Schmidt, Fachdienst Schulen, Schülerbeförderung und BAföG, Schiede 43, 65549 Limburg, Telefon: 06431/296-840, Telefax: 06431/296-406, E-Mail: 50.30@limburg-weilburg.de.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird bei allen Veranstaltungen auf die Einhaltung der jeweils gültigen Regelungen geachtet.

© Landkreis Limburg-Weilburg