Springe zum Inhalt

Landkreis Limburg-Weilburg tritt dem Verein „Rhein.Main.Fair“ bei

Limburg-Weilburg. Der Landkreis Limburg-Weilburg tritt dem Verein „Rhein.Main.Fair e.V.“ bei. Dies hat der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, wie der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer nun mitteilte. Der Verein „Rhein.Main.Fair e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Metropolregion Rhein-Main zur Fairen Metropolregion auszeichnen zu lassen. Daneben ist eine der Hauptaufgaben des Vereins die Information, Weiterbildung und Vernetzung von Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Verwaltung (Landesebene, Kreisebene, Kommunen), Schulen, Hochschulen, Volkshochschulen, Religions- und Glaubensgemeinschaften, Zivilgesellschaft und Stiftungen. „Die Auszeichnung zur Fairen Metropolregion setzt das Engagement der einzelnen Gemeinden, Städte und Landkreise in einen sehr viel größeren Kontext und verstärkt es dadurch. Daneben profitieren wir durch den regelmäßigen Austausch mit Ideen und Aktionen rund um das Thema Fairtrade“, so der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer erfreut. Die Bewerbung zur Fairen Metropolregion wird voraussichtlich im Februar 2021 erfolgen. Der Landkreis hat somit die einmalige Möglichkeit, als Gründungsmitglied in Erscheinung zu treten und untermauert damit sein vielfältiges Engagement für den Fairen Handel.
Weitere Informationen gibt es unter: https://rheinmainfair.de/ © Landkreis Limburg-Weilburg