Springe zum Inhalt

Landkreis bietet Qualifizierungsreihe für Personal in Schulkinderbetreuung

Limburg-Weilburg. Der Fachdienst Schulen, Schülerbeförderung und BAföG des Amtes für Jugend, Schule und Familie der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg bietet eine Qualifizierungsreihe an, bei der es sich um eine zertifizierte Weiterbildung handelt. Darauf macht Landrat Michael Köberle aufmerksam.
Zielgruppe ist nicht ausgebildetes, pädagogisches Personal, das innerhalb der betreuenden Grundschule, dem Ganztag oder dem Pakt für den Nachmittag im Landkreis Limburg-Weilburg tätig ist. Aber auch pädagogisch geschultes Personal und vor allem Betreuungsleitungen sind in dieser Qualifizierungsreihe herzlich willkommen. In sieben Modulen mit insgesamt 13 Weiterbildungstagen setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit rechtlichen sowie pädagogischen Grundlagen auseinander und schaffen einen Transfer zu ihren jeweiligen Arbeitsorten. Fachlich angeleitet und begleitet wird die Qualifizierungsreihe durch die GISA Marburg. Detaillierte Informationen zu den Modulen können einem Flyer entnommen werden, der sich auf der Homepage des Landkreises Limburg-Weilburg befindet: Amt für Jugend, Schule und Familie: Landkreis Limburg-Weilburg (landkreis-limburg-weilburg.de)
Start der Maßnahme ist im September 2021, Ende wird im März 2022 mit Abschlusskolloquium und Übergabe der Zertifikate sein. Die einzelnen Module finden stets von 9 bis 16 Uhr statt, Tagungsstätte ist die Jugendherberge in Limburg. Die Weiterbildungskosten trägt der Landkreis Limburg-Weilburg. Für nähere Informationen wenden Sie sich gerne an Tanja Schmidt, Telefon: 06431/296-840, E-Mail: 50.30@limburg-weilburg.de, Telefax: 06431/296-406, Anmeldefrist: 16. Juni 2021.© Landkreis Limburg-Weilburg