Springe zum Inhalt

Landesverbandsschau 2022 LV 19 Rhein/Wied · Geflügel- und Vogelzuchtverein 1929 Niederbrechen e.V.

v.l.n.r.: Ralf Lischke (1.Vorsitzender), John Litzinger (Landessieger), Hubert Herbst, Tim Schneider (Schriftführer), Gerhard Löw (1. Kassierer)

Endlich war es wieder soweit und die Vogelzüchter konnten sich in Präsenz im Dorfgemeinschaftshaus in Werschau zur Landesverbandsschau treffen. Beim gemeinsamen Plausch konnten die Erfahrungen der Zucht und der vergangen Generationen ausgetauscht werden - so waren bei der Schau in Werschau nur Jungvögel aus diesem Jahr zu sehen. 

20 Aussteller/innen von Brechen bis in die Eifel stellten 203 Vögel aus, wie Kanarienvögel, Waldvögel, Wellensittiche und Exoten. 

Vor der Weltschau und der Deutschen Meisterschaft, die im Dezember in Bad Salzuflen stattfindet, ist dies die regionale Schau. Gewertet werden die Vögel nach Größe, Form, Farbschlag, Zeichnung, Gefieder- und (falls vorhanden) Haubenzustand. Erfreulich ist, dass mit John Litzinger auch wieder junge Züchter nach kommen, freut sich der erste Vorsitzende des Geflügel- und Vogelzuchtvereins 1929 Niederbrechen e.V., die sogar aus Niederbrechen stammen. 

Züchter Hubert Herbst erläutert die Bedeutung, optimale Bedingungen für die Nachtzucht zu schaffen. Hierbei sind die Haltungsbedingungen genauso wichtig, wie das richtige Futter und die Pflege der Tiere. 

Wer sich für die Vogelzucht interessiert oder im Verein mitarbeiten möchte, findet Kontakt  über die Webseite www.grzv-niederbrechen.de sowie den ersten Vorsitzenden Ralf Lischke : 06438 / 3231

 

Landesverbandsmeister: Schwarz Rot Mosaik Typ 2, Uwe Poweleit, Koblenz, 368 Punkte, Käfignummer: 166-169

Championvogel: Schwarz Rot Mosaik Typ 2, Hubert Herbst, Niederbrechen, 93 Punkte, Käfignummer: 51

Bester Einzelvogel: Schwarz Rot Mosaik Typ 2, Hubert Herbst, Niederbrechen, 93 Punkte, Käfignummer: 51

Landesverbandsmeister: Gloster-Corona, Rainer Mayer, Mendig, 366 Punkte, Käfignummer: 100-103

Championvogel: Gloster-Corona, Rainer Mayer, Mendig, 92 Punkte, Käfignummer: 105

Bester Einzelvogel: Raza Espanola, Bernd Sesterhenn, Binningen, 90 Punkte, Käfignummer: 179

Landesverbandsmeister: Yarellzeisig, Anette Ackermann, Weibern, 367 Punkte, Käfignummer: 72-75

Championvogel: Yarellzeisig, Anette Ackermann, Weibern, 93 Punkte, Käfignummer: 80

Bester Einzelvogel: Yarellzeisig, Anette Ackermann, Weibern, 93 Punkte, Käfignummer: 80

Landesverbandsmeister: Stieglitz x Kanarie, Herbert Irmiter, Kaifenheim, 362 Punkte, Käfignummer: 121-124

Landesverbandsmeister: Hellgrün, John Litzinger, Niederbrechen, Käfignummer: 146

Bestes Gegengeschlecht: Zimt-hellgrün, Kevin Bräuer, Plaidt, Käfignummer: 187

Landesverbandsmeister: Gouldamadine, Kevin Bräuer, Plaidt, 90 Punkte, Käfignummer: 133

-alle Angaben ohne Gewähr-