Springe zum Inhalt

Ladendiebstahl, Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Ladendiebstahl Tatort: 65549 Limburg, Mundipharmastraße Tatzeit:
Sa., 04.04.2019, 11:00 Uhr Zwei rumänische Staatsbürger entwendeten in einem
Einkaufsmarkt einen Rasierapparat und einen Haarschneider im Wert von etwa 120
Euro. Weitere Waren aus dem Einkaufswagen wurden vorher bezahlt. Gegen die
beiden Personen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt Tatort: 65599 Dornburg-Frickhofen, Dorchheimer Straße Tatzeit:
Sa., 04.04.2020, 16:30 Uhr Der Fahrer eines BMW fiel Zeugen auf einem Parkplatz
wegen einer möglichen Alkoholisierung auf. Eine Überprüfung des Fahrers durch
eine Funkstreife ergab, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Es wurden die
entsprechenden polizeilichen Maßnahmen durchgeführt und ein Strafverfahren gegen
ihn eingeleitet.

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß
Pflichtversicherungsgesetz Tatort: L 3462 Gem. 65604 Elz Tatzeit: Sa.,
04.04.2020, 23:50 Uhr Ein 33-Jähriger befuhr die L 3462 von Niederhadamar aus
kommend in Fahrtrichtung Elz mit einem nicht zugelassenen Motorroller. Er stand
dabei unter Einfluss von Betäubungsmittel. Des Weiteren konnte er keine
entsprechende Fahrerlaubnis vorweisen. Der Rollerfahrer musste sich einer
Blutentnahme unterziehen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden