Springe zum Inhalt

L-WI: Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden auf der A3 inRichtung Süden Höhe Elz

Wiesbaden (ots) - Am frühen Samstagmorgen, den 14.05.2022, gegen 03:00 Uhr
ereignete sich ein Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden und einem leicht
verletzten Fahrzeugführer auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt. Ein
Sattelschlepper samt Anhänger fuhr Höhe der Gemarkung Elz in den dortigen
Baustellenbereich ein. Hierbei übersah der 62-jährige Fahrzeugführer den zur
Absicherung auf dem rechten Fahrstreifen unbesetzten abgestellten
Absperranhänger und fuhr ungebremst gegen diesen. Durch die Wucht des Aufpralls
wurde die Sattelzugmaschine erst gegen die Mittelschutzplanke und anschließend
wieder in Richtung der Außenschutzplanke abgewiesen bis sie auf der Fahrabhn zum
Stehen kam. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt in ein nahgelegenes
Krankenhaus verbracht. Die Bergung der Fahrzeuge gestaltete sich schwierig und
dauerte insgesamt 4 Stunden an. Eine Vollsperrung bestand für etwa 1,5 Stunden.
Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 150.000EUR.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden