Springe zum Inhalt

L 3323 bei Weilburg-Kirschhofen & B 8 zwischen Brechen-Oberbrechen und Selters-Niederselters: Felshangsicherungen

In diesem Oktober sichert Hessen Mobil Felshänge entlang der Landesstraße 3323 zwischen Weilburg-Kirschhofen und Guntersau sowie an der Bundesstraße 8 zwischen Brechen-Oberbrechen und Selters-Niederselters neu ab. Hierbei werden an den Hängen die bestehenden Netze zur Felshangsicherung von Gehölz und Bewuchs freigeschnitten. Zudem wird loses Gesteinsmaterial unter den Netzen entfernt und die Netze werden wieder neu verschlossen.
Von diesem Freitag, 2. Oktober, bis voraussichtlich Mitte Oktober wird die Hangsicherung an der L 3323, Kirschhöfer Weg, bei Weilburg-Kirschhofen dauern. Auf rund 300 Metern im Bereich zwischen der dortigen Kläranlage und der Einmündung auf die L 3025 Richtung Weilburg wird der Felshang gesichert. Während dieser Arbeiten wird die L 3323 in diesem Bereich halbseitig gesperrt und der Verkehr mit Baustellenampeln geregelt.
Ab Montag, 12. Oktober, wird auf einer Länge von 150 Metern der Felshang entlang der B 8 zwischen Brechen-Oberbrechen und Selters-Niederselters gesichert. Voraussichtlich zwei Wochen werden für diese Arbeiten benötigt. Die B 8 wird im Baustellenbereich halbseitig gesperrt und der Verkehr mit Baustellenampeln geregelt.
Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de  © Hessen-Mobil