Springe zum Inhalt

L 3020, Verlängerung der Ampelregelung zwischen Limburg und Eschhofen

Im Zuge der Restarbeiten für den Ersatzneubau der Lahntalbrücke der Autobahn 3 bei Limburg ist die Landesstraße 3020 zwischen Limburg und Eschhofen halbseitig gesperrt (siehe hierzu auch die Hessen Mobil-Pressemitteilungen vom 06. und 13. Juli 2018).

Die Regelung des Verkehrs auf der L 3020 mit Baustellenampeln muss bis voraussichtlich Mitte September verlängert werden. Grund hierfür ist, dass bei der Verlegung eines Entwässerungskanals unter der Bahntrasse hindurch, Hindernisse im Untergrund vorgefunden wurden. Dadurch wird eine Änderung in der Bauausführung notwendig. Eine Umleitung ist weiterhin nicht erforderlich.

Seit Anfang Juli finden die Restarbeiten im Tal unter der Brücke und auf dem ehemaligen Streckenverlauf im Bereich der Autobahnbrücke im Nachgang des Neubaus der A 3 Lahntalbrücke und des Rückbaus der alten Talbrücke statt. Unter anderem sind dies der Rückbau der Baustraßen und des provisorischen und bauzeitigen Bahnübergangs sowie die Rückverlegung der L 3020 inklusive des Radwegs zwischen Limburg und Eschhofen in ihren ursprünglichen Verlauf. Voraussichtlich bis Ende Oktober dieses Jahres sollen diese Restarbeiten abgeschlossen sein.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil