Springe zum Inhalt

Kurzarbeit durch Baumaßnahmen · Kurzarbeitergeld kann auch bei Geschäftsbeeinträchtigungen durch Straßenbaumaßnahmen gewährt werden

Vielerorts werden derzeit dringende Baumaßnahmen an Straßen, Brücken oder Schienen durchgeführt. Dies führt nicht nur zu Schmutz, Lärm, Wartezeiten und zeitraubenden Umleitungen, sondern bisweilen auch zu empfindlichen Umsatzrückgängen für anliegende Geschäfte und Unternehmen. Wenn nachweislich ein direkter Zusammenhang zwischen Umsatzrückgang, Arbeitsausfall und der Baumaßnahme besteht, könnte hier ein sogenanntes "Unabwendbares Ereignis" im Sinne der Vorschriften für das Kurzarbeitergeld vorliegen. Darauf weist jetzt die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar hin. Sofern die weiteren Voraussetzungen ebenfalls erfüllt sind, zahlt die Bundesagentur für Arbeit den betroffenen Arbeitnehmern Kurzarbeitergeld und leistet damit einen Beitrag zum Erhalt des Betriebs sowie der vorhandenen Arbeitsplätze. Für weitere Fragen oder Beratungstermine stehen die Ansprechpartner im Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 4 5555 20 zur Verfügung. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar