Springe zum Inhalt

Kunstsammlungen der Stadt Limburg: Ausstellung „THE DAY WE CAME OUT“

Mit der Ausstellung „THE DAY WE CAME OUT“ startet die Kunstsammlung der Stadt Limburg am Samstag, 22. Januar in das Jahr.

Sahar Bahary, Ibrahim Erdogan, Philsoo Heo, Lea Krämer, Markus Marschmann, Daniel Schönbauer, Michaela Tkadleček, Marlijn van Zadelhoff sind acht Studierende des Instituts für künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz.

Die Künstlerinnen und Künstler zeigen Positionen zum Thema Körper und organische Formen die als Fotografien, Skulpturen, Installationen und Zeichnungen die innovative Herangehensweise an die Werkstoffe Keramik und Glas darstellen.

„Abstrakte Tonobjekte, glänzende Oberflächen, zarte Glaskunst, die Zerbrechlichkeit visualisieren aber auch farbintensive Zeichnungen und unerwartete Installationen zeigen die innovativen und zeitgenössischen Arbeiten der Künstler“, erläutert Dr. Anna Vössing, Leiterin des Kulturamtes der Stadt. In Kooperation mit dem IKKG, dem Magistrat und dem Förderkreis Bildende Kunst können die Werke bis Sonntag, 20. Februar in der Kunstsammlung kostenfrei besucht werden. Eine Vernissage wird es aktuell nicht geben und es gilt zu beachten, dass die Kunstsammlung nicht barrierefrei ist. Ein Video zum digitalen Besuch der Ausstellung wird im Laufe der kommenden Woche auf dieser Seite zur Verfügung gestellt: https://www.limburg.de/Tourismus-Freizeit/Kunst-Kultur-/

Das Institut für Künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz bietet talentierten jungen Menschen eine umfassende künstlerische Ausbildung mit dem Schwerpunkt moderne Skulptur und den Materialfeldern Keramik und Glas.
Die Studiengänge wurden 2007 erstmals mit den Abschlüssen Bachelor und Master of Fine Arts akkreditiert. Weitere Informationen zum IKKG finden sich hier https://www.hs-koblenz.de/wwc/fachbereiche/institute-of-ceramic-and-glass-arts/freie-kunst-keramikglas © Stadt Limburg