Springe zum Inhalt

Kreisverwaltung verabschiedet langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter/Landrat Michael Köberle dankt „für Dienst an Bürgerinnen und Bürgern“

Limburg. Landrat Michael Köberle hat zusammen mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Jörg Sauer, Büroleiter Michael Lohr, Personalamtsleiterin Daniela Holz, der stellvertretenden Personalratsvorsitzenden Carmen Abel sowie den zuständigen Amtsvertreterinnen und -vertretern Dr. Kerstin Herfen, Dr. Gundi Heuschen, Joachim Hebgen und Stephan Steger acht teilweise langjährige Bedienstete der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Der Chef der Kreisverwaltung dankte Renate Philippi, Ulrike Seewald, Helmut Stähler, Gerhard Bendel, Marlene Dahlem, Jutta Brahm, Wolfgang Sattler und Ulrike Stockrahm für ihre engagierte Arbeit in der Kreisverwaltung und somit für die Bürgerinnen und Bürger. Zum Gang in den Ruhestand erhielten die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Landrat Michael Köberle „die besten Wünsche für die Zukunft“ und Präsente. Einige der Verabschiedeten waren über Jahrzehnte für die Kreisverwaltung tätig. Renate Philippi war in dieser bereits seit 1980 beschäftigt und als Raumpflegerin in der Grundschule Weilmünster tätig. Ulrike Seewald war Raumpflegerin der Weiltalschule Weilmünster. Diese trat ihren Dienst in der Kreisverwaltung 1990 an. Helmut Stähler arbeitete seit 2004 für die Kreisverwaltung, bis zu seinem Ausscheiden als nebenberuflicher amtlicher Fachassistent im Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Amtes für den Ländlichen Raum, Umwelt, Veterinärwesen und Verbraucherschutz. Gerhard Bendel fing 2002 bei der Kreisverwaltung als Schulhausmeister an der Limburger Peter-Paul-Cahensly-Schule an. Zuletzt half er bis Ende Mai 2022 bei den Corona-Testungen im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses mit. Landrat Köberle konnte Gerhard Bendel auch noch für das 50-jährige Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst auszeichnen. 1970 hatte der der 67-jährige Hambacher dort als Auszubildender zum Starkstromelektriker bei der Deutschen Bundesbahn seine berufliche Laufbahn begonnen. Auch bereits seit 1970 gehörte Jutta Brahm zum Team der Kreisverwaltung. Sie war im Fachdienst Jugendförderung und Schulen im Amt für Jugend, Schule und Familie beschäftigt. 1976 begann Ulrike Stockrahm ihre Laufbahn beim Kreis. Die Arzthelferin war im Fachdienst Amtsärztlicher und Sozialmedizinischer Dienst tätig. Wolfgang Sattler trat 1996 in die Kreisverwaltung ein, wo er zuletzt im Fachdienst Schulen, Schülerbeförderung und BAFÖG im Amt für Jugend, Schule und Familie aktiv war. Ebenfalls verabschiedet wurde Marlene Dahlem, seit 2005 bei der Kreisverwaltung beschäftigt und im Amt für den Ländlichen Raum, Umwelt, Veterinärwesen und Verbraucherschutz eingesetzt.  © Landkreis Limburg-Weilburg