Springe zum Inhalt

Kreisfeuerwehrmusikfest zaubert Atmosphäre auf den Denkmalplatz in Oberbrechen

Zur Bildergalerie: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=10001 

Voll gefüllte Reihen am Denkmalplatz in Oberbrechen

Oberbrechen. In Oberbrechen auf dem Denkmalplatz erlebte das Kreisfeuerwehrmusikfest des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V. seine nunmehr vierte Auflage. Unter Federführung des örtlichen Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen erklangen bekannte und beliebte Weisen aus den Bereichen der Spielmannszüge, sinfonischer und traditioneller Blasmusik.

Leiter des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen, Andreas Lindemaier, führte durch das Programm des Abends

Petrus muss ein Musiker sein, freute sich Musikzugführer Andreas Lindemaier bei seiner Begrüßung, dass er solch herrliches Wetter für die Musiker präsentieren konnte. Nach dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen, spielte das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Ellar, gefolgt vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wilsenroth.

Der Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Mengerskirchen intonierte schon den Beginn der Veranstaltung, doch sein eigentlicher Auftritt folgte vor Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Villmar. Der ehemalige Kreisstabführer Walter Geis wurde mit dem silbernen Ehrenkreuz am Bande des Nassauischen Feuerwehrverbandes aus den Händen von Verbandsvorsitzendem Thomas Schmidt und seinem Nachfolger Benedikt Ibel für seine Verdienste ausgezeichnet. Der Fanfarenzug Langenbach setzte das musikalische Reigen klanggewaltig fort, bevor Die Blasorchester Haintchen, Dehrn und Niederbrechen zum großen Finale überleiteten. Schon bald findet das 125jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen statt mit der Verbandsversammlung am 30.5.201220, der Mega Hüttengaudi in der dann neu renovierten Emstalhalle und dem großen Festumzug. (Peter Ehrlich)

Fanfarenzug Mengerskirchen unter Leitung von Kai Tobisch

der Veranstaltung, doch sein eigentlicher Auftritt folgte vor Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Villmar.

Bürgermeister Frank Groos unterstützte im Villmarer Ensemble

Der ehemalige Kreisstabführer Walter Geis wurde mit dem silbernen Ehrenkreuz am Bande des Nassauischen Feuerwehrverbandes aus den Händen von Verbandsvorsitzendem Thomas Schmidt und seinem Nachfolger Benedikt Ibel für seine Verdienste ausgezeichnet.

Verbandsvorsitzender Thomas Schmidt mit Walter Geis und seinem Nachfolger als Kreisstabführer Benedikt Ibel nach der Ehrung

Der Fanfarenzug Langenbach setzte das musikalische Reigen klanggewaltig fort, bevor Die Blasorchester Haintchen, Dehrn und Niederbrechen zum großen Finale überleiteten.

Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Dehrn

Schon bald findet das 125jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen statt mit der Verbandsversammlung am 30.5.2020, der Mega Hüttengaudi in der dann neu renovierten Emstalhalle und dem großen Festumzug. (Peter Ehrlich)

Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen