Springe zum Inhalt

Kontrapünktchen der Concordia senden virtuellem Weihnachtsgruß

Im vergangenen Jahr 2019 erfreute der Kinderchor Kontrapünktchen der Concordia Niederbrechen noch beim Niederbrecher Hüttenzauber die Zuschauer vor dem alten Rathaus. In diesem Jahr konnten die Kinder dies leider aus den bekannten Gründen nicht tun. Daher haben die Chorleiterin Franziska Behrend und die Kinder einen besonderen virtuellen Gruß umgesetzt. Mit der frischen Nummer „Es gibt nen Mann, der alles kann – man nennt ihn schlicht den Weihnachtsmann“ sind die Kontrapünktchen ab dem 23. Dezember mit einem Video unter www. concorida-niederbrechen.de zu sehen. Alle Kinder, die beim Schauen des Videos Lust zum Singen bekommen, können sich gerne auch auf der Website informieren.
Ein riesengroßes Dankeschön für das tolle Video geht auch an Tim Nawrocki, der in mühevoller Arbeit das Video geschnitten hat. Im nächsten Jahr sind die Kontrapünktchen der Niederbrecher Concordia hoffentlich wieder live beim Hüttenzauber zu sehen. © Thomas Weier