Springe zum Inhalt

Kolpingsfamilie Limburg wählt neuen Vorstand

Torsten Kronmüller zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Nachdem die Coronaauflagen mehrmals einen Strich durch die Rechnung machte, kamen die Mitglieder der Kolpingsfamilie Limburg nun zusammen, um die längst überfällige Jahreshauptversammlung durchzuführen. Nach einem geistlichen Impuls durch Bernd Trost wurde die Tagesordnung in Angriff genommen. Und die hatte es in sich.
Neben Neuwahlen stand auch ein ganz besonderer und emotionaler Punkt auf dem Programm. Torsten Kronmüller wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden der Kolpingsfamilie Limburg ernannt. Auch wenn der bisherige Vorsitzende an diesem Abend nicht körperlich anwesend sein konnte, so waren die Gedanken aller Mitglieder bei ihm. Die Kolpingsfamilie Limburg freut sich, ihn auch weiterhin im Team des Vorstand dabei zu haben und so sein Wissen und Wirken genießen zu können.
Die Versammlung wählte einen neuen Vorstand, dem nun als neue Vorsitzende Marion Schardt-Sauer vorsteht. Ergänzt wird das Team durch Boris Frohne als 2. Vorsitzenden, Dagmar Kronmüller als Schatzmeisterin, Bernd Trost als Präses, Annerose Ramb, Dr. Klaus Wolf und Benni Müller als Beisitzer und den "geborenen" Mitgliedern im Vorstand Doris Haus (Förderverein Kolping) und Peter Meurer (Präsident Rauchclub 1884 Limburg e.V.) sowie dem Ehrenvorsitzenden Torsten Kronmüller. Nach 29 Jahren ehrenamtlicher Arbeit im Vorstand als Schatzmeisterin verabschiedete sich Gisela Hamm in den wohlverdienten "Vorstandruhestand". Der überreichte Blumenstrauß kann nur als kleines Symbol des tiefen Dank für die geleistete Arbeit gesehen werden.
Traditionell steht eine Jahreshauptversammlung für einen Abschluss, aber auch für einen Neuanfang. Nach pandemiebedingten Einschränkungen des Vereinslebens wurde natürlich auch über die geplanten Veranstaltungen und den Neustart in der Zeit nach "Corona" gesprochen.
Am Ende einer harmonischen Jahreshauptversammlung durfte die Ehrung von langjährigen Mitgliedern nicht fehlen. Brunhilde Schwind-Müllers wurde für 25 Jahre Kolpingtreue und Katharina Pollack für 40 Jahre Treue zu Kolping geehrt.
Der Vorstand freut sich darauf, nun gemeinschaftlich endlich wieder Schritte in Richtung Normalität zu gehen. © Marion Schardt-Sauer