Springe zum Inhalt

Köberle präsentiert Sommerferienprogramm des Jugendbildungswerkes in Corona-Zeiten

#wirsindfüreuchda – Landrat Michael Köberle präsentiert Sommerferienprogramm des Jugendbildungswerkes in Corona-Zeiten

 „Mit heißer Nadel gestrickt“ – Landrat Michael Köberle freut sich sehr darüber, dass das Jugendbildungswerk des Landkreises in kürzester Zeit noch ein tolles Sommerferienprogramm zusammengestellt hat! Das Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg bietet so eine gute Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, die Sommerferien hier in der Region mit viel Spaß zu genießen.

Die Themenvielfalt der Ferienangebote des Jugendbildungswerkes ist groß:

So wird es in der ersten Ferienwoche eine Kreativwerkstatt mit der Diplom-Designerin Liv Matthiesen für Acht- bis Zwölfjährige geben. Aquarellmalerei, Handlettering und die Erstellung eines eigenen Ferientagebuches stehen hier unter anderem auf dem Programm.

Die zweite Ferienwoche zum Thema „starke Mädchen* – starke Frauen*“ wird für alle Interessierten digital über Instagram und Facebook mit verschiedenen Challenges zum Mitmachen und informativen Highlights zu starken Mädchen und Frauen aus der Geschichte stattfinden. Dieses Angebot findet in Kooperation mit den Jugendpflegen Beselich und Villmar sowie dem Familienbüro Merenberg statt.

In der dritten Woche der Sommerferien wird es einen dreitägigen Film-Workshop für Acht- bis Zwölfjährige und einen zweitägigen Graffitiworkshop für 12- bis 15-Jährige im Angebot geben.

Die vierte Woche steht für 12- bis 15-Jährige ganz im Zeichen von Outdoor-Aktivitäten aus dem Bereich der Erlebnispädagogik mit Bogenschießen und Crossgolf.

Die sechste Ferienwoche bietet für Acht- bis Zwölfjährige eine zweitägige Forscher-Werkstatt mit den „science birds“ aus Frankfurt, die viele Experimente aus dem naturwissenschaftlichen Bereich mitbringen. Es wird außerdem, ebenfalls für Acht- bis Zwölfjährige, eine Schmuck-Werkstatt am Vormittag geben, und für 10- bis 13-Jährige gemeinsam mit Dr. Holger Rittweger vom „Mobilen Landschaftsmuseum“ ein zweitägiges „Outdoor-Abenteuer in der Steinzeit“.

Alle Veranstaltungen finden selbstverständlich im Rahmen der aktuell gültigen Hygieneregeln des Robert-Koch-Instituts statt. Nähere Informationen und Anmeldemodalitäten gibt es im Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg, Telefon: 06431-296-118, Mail: jbw@limburg-weilburg.de.

© Landkreis Limburg-Weilburg