Springe zum Inhalt

Kennzeichendiebstahl, PKW-Scheibe eingeschlagen, Unfallflucht, ‰ Fahrt

Kennzeichendiebstahl Tatort: 65549 Limburg, Am Renngraben, Parkplatz Tatzeit: Freitag, den 28.08.20, zwischen 16:30 Uhr und 20:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten beide amtliche Kennzeichen LM-PK 831 von einem silbernen Peugeot 208. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Pkw-Scheibe eingeschlagen und 70,-EUR Bargeld entwendet Tatort: 65549 Limburg, Wasserhausweg, Parkplatz unter der "Neuen Lahnbrücke" Tatzeit: Freitag, den 28.08.20 um 18:32 Uhr

Ein bisher unbekannter Täter versuchte zunächst die Scheibe der Beifahrertür eines grauen VW Golfs mit dem amtlichen Kennzeichen WI-EC 242 aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, schlug der Täter die Beifahrerscheibe ein und entwendete 70,-EUR Bargeld aus der Mittelkonsole. Anschließend flüchtet er über den Fußweg der Lichfieldbrücke in Richtung Limburg Innenstadt. Der Täter unterhielt sich während der Tat, vermutlich in russischer Sprache, mit einer Person die bereits auf dem ansteigenden Fußweg zur Lichfieldbrücke befand.

Tätersbeschreibung: männlich, ca. 175cm groß, kräftig/dick, kurze schwarze Haare, südländisches Aussehen, schwarze Umhängetasche, grau-blaues T-Shirt, Jeans, Beschreibung Person auf der Brücke: männlich, ca. 180 cm, schlank. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht Tatort: 65549 Limburg, Westerwaldstraße 111, Parkplatz beim Kaufland Tatzeit: Freitag, den 28.08.20, zwischen 16:00 Uhr und 17:30 Uhr

Ein Verkehrsteilnehmer beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen rechts daneben geparkten Pkw, Ford Fusion, silbern mit dem amtlichen Kennzeichen LM-NX 349 und verließ die Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht Tatort: 65594 Runkel-Ennerich, Großmannswiese 6 Tatzeit: Freitag, den 28.08.20, zwischen 08:30 Uhr und 13:15 Uhr

Der Pkw, Ford C-Max silber/blau mit dem amtlichen Kennzeichen LM-TL 73 des Geschädigte war auf einem Parkplatz ordnungsgemäß geparkt. Vermutlich im Vorbeifahren streifte ein Lkw oder Anhänger den Pkw auf der Fahrerseite und verursachte erheblichen Schaden. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Tatort: 35781 Weilburg-Kubach, Hauptstraße Tatzeit: Samstag, den 29.08.2020 um 03:30 Uhr

Ein 20-jähriger befuhr von einer Feier vom Sportplatz Kubach kommend auf die Hauptstraße ein. Hierbei übersah er einen aus Ortsmitte kommenden 48-jährigen PKW-fahrer aus Braunfels. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch das Fahrzeug des Geschädigten gegen eine Hausecke geschoben wurde. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 20-jährigen festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Auf der Dienststelle wurde einen Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des 20-jährigen wurde vorläufig sichergestellt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden