Springe zum Inhalt

Keller in der Bad Camberger Altstadt unter Wasser·Feuerwehr pumpt 35 Kubikmeter ab

Am Dienstag wurde die Bad Camberger Feuerwehr um 2:13 Uhr alarmiert. In der Altstadt stand ein historischer Keller, bestehend aus Schiefermauerwerk mit Lehmmörtel, unter Wasser. Mit Tauchpumpen wurden 35 Kubikmeter Wasser abgepumpt. 10 Feuerwehrleute und ein Trupp von den Stadtwerken waren im Einsatz, der drei Stunden dauerte.
Ursache ungeklärt
Während des Einsatzes konnte keine Leckage in der Wasserversorgung des Gebäudes festgestellt werden, sicherheitshalber stellten die Stadtwerke die Zuführung ab. © Helmut Thies