Springe zum Inhalt

Karstadt Limburg bleibt

Der Warenhauskonzern „Galeria Karstadt Kaufhof“ schließt bundesweit zahlreiche Filialen. Die IHK Limburg freut sich, dass der Standort Limburg erhalten bleibt.

Aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise schreiten die Restrukturierungen beim Warenhauskonzern „Galeria Karstadt Kaufhof“ schneller voran. Allein in Hessen sollen vier Filialen geschlossen werden.

„Die IHK Limburg freut sich für den heimischen Einzelhandel, dass der Karstadt-Standort in Limburg nicht zu den von den Schließungen betroffenen Filialen gehört“, sagt IHK-Präsident Ulrich Heep. Karstadt sei für den stationären Handel in Limburg von enormer Bedeutung, eine Schließung hätte große Auswirkungen auf die Stadt gehabt.

„Als Magnet bringt Karstadt zusätzliche Frequenz und damit Kaufkraft in die Stadt, von der auch die Einzelhändler der Innenstadt profitieren“, so Heep weiter. Die Erfahrung zeige, dass die Besucher ebenso gern in großen Warenhäusern wie auch in den Läden der gewachsenen Einkaufsstraßen shoppen und ein reger Austausch stattfindet. Dabei ergänzen und erweitern große Händler wie Karstadt das Angebot der kleineren Einzelhändler.

„Die Corona-Krise hat enorme Auswirkungen auf die Wirtschaft und hat auch im Handel den Anpassungsdruck massiv erhöht. Schließungen wie jetzt bei ‚Galeria Karstadt Kaufhof‘ sind für den Einzelhandel und die Beschäftigten in den betroffenen Häusern gravierend und einschneidend“, sagt der IHK-Präsident. © IHK Limburg